Lea Michele - Alice and Olivia 20th anniversary Gala

Lea Michele – Alice and Olivia 20th anniversary Gala

Lea Michele: Tränen wegen ‚Funny Girl‘

Lea Michele brach in Tränen aus, nachdem sie als Fanny Brice in ‚Funny Girl‘ besetzt wurde.
Die ehemalige ‚Glee‘-Darstellerin spielte die Rolle bereits in der TV-Show als ihr Charakter Rachel Berry, und nun auch im wahren Leben. Sie war gerade beim Brunch mit ihrem zweijährigen Sohn Ever, als sie erfuhr, dass sie in der Broadway-Produktion gecastet wurde.

Die 36-jährige Schauspielerin erzählte gegenüber ‚PEOPLE‘: „Lustige Geschichte: Ich bekam den Anruf von meinen Agenten, dass ich die Rolle bekommen habe. Ich hatte keine Ahnung. Ich saß buchstäblich mit meinem Kind bei Bubby und fütterte es mit gebutterten Nudeln und Brokkoli. Und ich bekomme einen Anruf von meinen Agenten und es heißt: „Du wirst Fanny Brice in ‚Funny Girl‘ sein.‘ Und als ich aufblickte, fing ich an, hysterisch zu weinen, und ich dachte ‚Oh mein Gott.‘“

Lea hat außerdem immer noch lebhafte Erinnerungen an Gideon Glick, der sie ansah, während sie anfing zu weinen. Sie erinnerte sich: „Er sah mich weinen. Die Leute hatten mich nach der Rolle gefragt, aber ich wusste nicht wirklich, was passieren würde. Er sagte: ‚Oh mein Gott, hast du gerade die Rolle bekommen?‘ Und ich nickte. Und so machte er ein Foto von mir auf der Straße, wie ich hysterisch weinte und die Rolle der Fanny Brice bekam.“ Und anscheinend brachte ihr Freund und Kollege ihr Glück, denn: „Gideon war früher mein alter Mitbewohner. Und er war tatsächlich auch bei mir, als ich den Anruf bekam, dass ich in ‚Les Miz‘ sein würde. Es war also einfach ein Moment, in dem sich der Kreis für mich geschlossen hat.“

©Bilder:BANG Media International – Lea Michele – Alice and Olivia 20th anniversary Gala, New York City, June 15 2022 – Avalon