Lucas Cordalis

picture alliance/dpa | Hendrik Schmidt

Lucas Cordalis: Kein Dschungelkönig der Herzen

Siegessicher trat er an, am Ende reichte es nur für den dritten Platz: Lucas Cordalis (55) war sichtlich enttäuscht, dass er im Finale von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' nicht zum Dschungelkönig gekrönt wurde. Seine Enttäuschung wurde von den Serienmachern und den Zuschauer*innen offenbar nicht geteilt, denn der Mann von Daniela Katzenberger war weniger beliebt, als manch einer erwartet hätte.

Produktionsteam soll gejubelt haben

Micky Beisenherz (45), der schon seit Jahren Drehbücher für die Dschungelcamp-Moderatoren schrieb, plauderte aus, dass Lucas‘ schlechtes Abschneiden hinter den Kulissen regelrecht gefeiert wurde. "Im Hintergrund, in dem Moment, wo Lucas Cordalis Platz 3 belegt, sprich klar war, dass er nicht das Finale gewinnen würde, brach unter den Mitarbeitern tosender Applaus und Jubel aus, als hätten wir hier gerade das WM-Finale gewonnen", heißt es in seinem Podcast 'Apokalypse und Filterkaffee'. Und weiter scherzte er: "Da werden sich in dem indischen Callcenter morgen einige was anhören dürfen. Das steht mal fest." Damit spielte er auf das Gerücht an, Lucas und der Katzenberger-Clan hätten eine Firma damit beauftragt, für ihn anzurufen und abzustimmen – bewiesen ist das indes nicht.

Lucas Cordalis gibt den den guten Verlierer

Bei RTL stellte man offiziell klar, dass hier nicht geschummelt wurde – aber dennoch habe man sich auch hier den Kopf zerbrochen, woher die hohen Anrufzahlen kamen. "Kein Mensch, den wir kennen, ist Fan von Lucas Cordalis", berichtet Micky das Fazit der Sendungs-Konferenzen. Umso mehr freut er sich, dass Djamila Rowe zur Siegerin gekürt wurde. Lucas meldete sich derweil von seinem langen Heimweg aus Australien auf Instagram zu Wort und gab sich extra geschmeidig: "Dschungel 2023! Ein fettes Dankeschön an euch alle für eure Unterstützung und euren vielen Anrufe. Das werde ich euch nie vergessen. Auch wenn es nicht ganz für die Dschungelkrone gereicht hat, bin ich jetzt sehr glücklich. Danke danke danke! Ich freue mich unglaublich für Djamila und gönne ihr den Sieg von ganzem Herzen", schrieb er. Um die Herzen des TV-Publikums zu gewinnen, muss Lucas Cordalis sich nun wohl etwas Neues einfallen lassen.

Bild: picture alliance/dpa | Hendrik Schmidt

Das könnte dich auch interessieren

  • Michelle Hunziker: Seit 25 Jahren ist ihr Privatleben unter der Lupe

    Michelle Hunziker
  • Gil Ofarim: Anwalt wirft Richter Befangenheit vor

    Gil Ofarim
  • So kam es zur Trennung: H.P. Baxxter ist wieder Single

    H.P. Baxxter und Lysann Geller
  • Jetzt halten ihn zwei Töchter auf Trab: Ed Sheeran ist wieder Vater geworden

    Ed Sheeran
  • Henning Baum: Für seine Doku wurde er (wieder) zum Lebensretter

    Henning Baum
  • Jürgen Drews: Auf einmal waren Zehntausende Euro weg

    Jürgen Drews