Megan Fox - Good Mourning - LA Premiere - Getty

Megan Fox – Good Mourning – LA Premiere – Getty

Megan Fox: Online-Troll kritisierte ihre Fähigkeiten als Mutter

Megan Fox hat gegen einen Online-Troll zurückgefeuert, der ihre Fähigkeiten als Mutter kritisierte.
Die 36-jährige ‚Transformers‘-Schauspieler wurde sauer, nachdem sie auf Instagram von einem Follower beleidigt wurde, der ihr einen gemeinen Kommentar zu ihren Bildern hinterließ und die Schauspielerin fragte: „Wo befinden sich deine Kinder?“.

Das ließ Megan nicht auf sich sitzen, wobei sie auf den negativen Kommentar sogleich mit einer sarkastischen Nachricht antwortete. In einem Screenshot, der ‚E! News‘ vorliegt, ist zu sehen, dass Fox daraufhin gepostet haben soll: „Warte, warte, warte einmal. Ich… habe Kinder?!?… Oh mein Gott, ich wusste, dass ich da etwas vergessen habe!! Schnell, jemand muss den Parkservice im Beverly Hills Hotel anrufen, das ist der letzte Ort, an den ich mich erinnere, sie gesehen zu haben. Vielleicht hat sie jemand im Fundbüro abgegeben.“ Megan ist Mutter der drei Kinder Noah (10), Bodhi (8) und Journey (6), die sie mit ihrem Ex-Mann Brian Austin Green großzieht. Der Star hatte zuvor offen darüber gesprochen, dass sie damit zu kämpfen hat, von ihren Kids getrennt zu sein, wenn sie beruflich unterwegs ist. In einem Interview mit dem ‚Glamour‘-Magazin enthüllte sie, dass sie oft zusammenbricht und weint, wenn sie von ihrem Nachwuchs getrennt ist.

©Bilder:BANG Media International – Megan Fox – Good Mourning – LA Premiere – Getty