Megan Thee Stallion - MAR 22 - AVALON - 2022 Oscars - Academy Awards

Megan Thee Stallion

Megan Thee Stallion: Teure Kollaboration mit Future

Megan Thee Stallion hat behauptet, dass sie Future 250.000 US-Dollar bezahlt hat, damit er auf ‚Pressurelicious‘ erscheint.
Die ‚Cash S***‘-Rapperin hat den Gehaltsscheck enthüllt, den sie dem 38-jährigen Hip-Hopper gegeben hat, damit er eine Strophe auf dem Track ihrer neuesten Platte ‚Traumazine‘ singt.

Bei ihrem Auftritt bei ‚LA Leakers‘ auf Power 106 Los Angeles verriet sie: „Ich hatte den Beat für ‚Pressurelicious‘. Ich habe den Song aufgenommen und ich habe ihn auf eine Weise aufgenommen. Und ich dachte: ‚Weißt du was? Das würde wirklich hart klingen, wenn Future dabei wäre.‘“ Dabei stand Megan aber vor dem Problem, den Mega-Star erst einmal zu erreichen. Sie verriet weiter: „Ich habe das Gefühl, es wird immer eine schwierige Aufgabe sein, eine Frau in der Branche zu sein, die einen Mann für ein Feature haben will. Man weiß nie, was einen erwartet.“ Der 27-jährige Grammy-Gewinner fügte hinzu: „Sie sagten: ‚Okay, 250. Er will 250K.‘ Ich dachte: ‚Okay, Deal. Hebt einfach 250.000 vom Konto ab und bringt es Future vorbei und sagt ihm, ich brauche die Strophe noch, bevor er Miami verlässt.“

©Bilder:BANG Media International – Megan Thee Stallion – MAR 22 – AVALON – 2022 Oscars – Academy Awards