Michael Rooker soll sich der Besetzung von ‚Road Rage‘ angeschlossen haben.
Der 67-jährige Schauspieler wird für den neuen Film, der der erste einer Reihe sein soll, wieder mit dem Regisseur John McNaughton zusammenarbeiten, mit dem er 1986 an ‚Henry: Portrait of a Serial Killer‘ gearbeitet hatte.

Der Streifen wird an ‚Dexter‘ angelehnt sein und sich um einen Serienmörder drehen, der nur diejenigen ermordet, die den Tod verdienen. ‚Road Rage‘ präsentiert einen modernen Helden, der Unschuldige beschützt und die Schuldigen bestraft. Tim Perell soll das Vigilante-Projekt über sein Process Media-Produktionsbanner produzieren. McNaughton erklärte in einem Statement: „Ich wollte schon seit ‚Henry: Portrait of a Serial Killer‘ wieder mit Michael Rooker zusammenarbeiten, aber wir hatten nie die Gelegenheit dazu gehabt. Endlich habe ich eine Geschichte geschrieben, die das Genre in eine ganz neue Richtung führte. Michael Rooker als Stony; er fährt einen Lastwagen … und tötet Menschen. Stony ist der ultimative Serienmörder … es gibt eine Wendung, und er geht jetzt nach zwanzig Jahren nach Hause, um eine Rechnung aus der Vergangenheit zu begleichen.“ Perell fügte hinzu: „Mit ‚Road Rage‘ wollen John McNaughton und Michael Rooker erneut einen transgressiven und schockierenden Film schaffen, der an der Spitze der Kunst und des Genres stehen wird. So wie ‚Henry‘ seiner Zeit voraus war, wird ‚Road Rage‘ dieser Zeit voraus sein; sowohl eine verstörende als auch aufregende Reflexion der zeitgenössischen amerikanischen Kultur.“ Rooker hatte seine Leinwandkarriere mit ‚Henry: Portrait of a Serial Killer‘ begonnen und war später in der Filmreihe ‚Guardians of the Galaxy‘ und der erfolgreichen TV-Serie ‚The Walking Dead‘ zu sehen gewesen.

©Bilder:Bang Media International