Will Smith

Will Smith

Nach Oscars-Ohrfeige: Will Smith postet wieder auf Social Media

Schauspieler Will Smith (57) nutzt Instagram & Co wieder als etwas anderes als sich für sein Verhalten bei der Oscar-Verleihung zu entschuldigen.

Das Leben geht weiter

Der Amerikaner denkt wohl, dass es Zeit ist, sich wieder unschuldig in den sozialen Kanälen zu melden. Ende Juli hatte er sich virtuell zurückgemeldet und in einem langen Video bei Chris Rock und bei allen anderen entschuldigt. Wie die Welt weiß, hatte der Star dem Komiker auf der Bühne bei den Oscars eine Ohrfeige verpasst, als dieser einen Witz über die Kahlköpfigkeit seiner Frau machte. Das ist nun Schnee von gestern und der Hollywoodstar meldete sich mit einem Video zurück, welches ein Gorilla-Baby zeigt, wie es einen erwachsenen Gorilla piekst. Das kommentierte der Oscar-Gewinner so: "Das bin ich, wie ich versuche, zurück in die sozialen Medien zu gelangen."

Will Smith hat eine Begegnung mit einer Tarantel

Will Smith hatte danach auch gleich etwas zu zeigen. Gemeinsam mit seinem ältesten Sohn Frey hatte er eine denkwürdige Begegnung mit einer Tarantel, die sich in sein Haus verirrt hatte. Hier musste allerdings Sohnemann Held sein, denn sein Papa schrie herum – wie von einer Tarantel gestochen. Aber dann besann Will sich auf seine Vorbildfunktion, gab das Kreischen auf und entließ die Spinne dann draußen in die Freiheit.

Solche Filmchen lassen dann sein fragwürdiges Verhalten bei der Oscar-Verleihung kurzfristig vergessen und Filmstudios scheinen auch wieder bereit mit dem Filmstar zu arbeiten. So soll Netflix dann daran interessiert sein, einen Film über den dreifachen Vater zu machen. Der ganze Skandal ging schließlich um die Welt – sein Hauptdarsteller ist sehr berühmt und zeigte Reue. Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, wann Will Smith wieder vor der Kamera steht und in der Zwischenzeit unterhält er seine Fans mit netten Filmchen auf Social Media.

Bild: Abby Grant/Cover Images