Prince Harry - Queen Elizabeth II funeral procession - London SEP 2022 - AVALON

Prinz Harry

Nach Tod der Queen: Enthüllungsbuch sorgt bei Prinz Harry für Panik

Prinz Harry soll nach dem Tod von Queen Elizabeth „verzweifelt Veränderungen“ an seinen Memoiren vornehmen.
Auf dieses Enthüllungsbuch warten die Royal-Fans bereits seit Monaten: Der Sohn von König Charles will in dem neuen Werk über sein Leben im britischen Palast auspacken. Dafür hat er bereits jetzt ein stolzes Sümmchen Geld erhalten. „Die Verleger zahlten 20 Millionen Dollar im Voraus, weil sie wussten, dass der Inhalt auf der ganzen Welt für große Verkaufszahlen und Bekanntheit sorgen würde“, enthüllt ein Insider gegenüber ‚The Sun on Sunday‘. „Aber der erste Entwurf, den sie erhielten, war enttäuschend, da er ein bisschen zu emotional war und sich viel mehr auf psychische Probleme konzentrierte, als sie wollten.“

Schließlich sei der endgültige Entwurf fertiggestellt und abgesegnet wurde. „Es wurde viel Geld und Energie aufgewendet, um sicherzustellen, dass es dieses Jahr herauskommt“, heißt es weiter. Der Tod der Queen sorge nun jedoch für Chaos. Aufgrund des pikanten Inhalts wolle Prinz Harry bestimmte Aussagen abmildern. „Es kann Dinge geben, die vielleicht nicht so gut aussehen, wenn sie so kurz nach dem Tod der Queen und der Ernennung seines Vaters zum König herauskommen“, fügt der Insider hinzu.

Offenbar hat Harry nun Skrupel bekommen: „Er möchte, dass Abschnitte geändert werden.“ Der Mann von Herzogin Meghan wolle „unbedingt“ vermeiden, dass der aktuelle Entwurf des Buchs gedruckt wird. „Aber es könnte zu spät sein“, erklärt der Vertraute. Denn das Buch soll bereits in rund zwei Monaten herauskommen.

©Bilder:BANG Media International – Prince Harry – Queen Elizabeth II funeral procession – London SEP 2022 – AVALON