Olivia Cooke wird in dem Horror-Thriller ‚Breeders‘ spielen.
Die 28-jährige Schauspielerin wurde laut ‚Deadline‘ für das Lionsgate-Projekt gecastet, das das Regie-Debüt von Kelsey Bollig sein wird. Der ‚Don’t Look Up‘-Filmemacher Adam McKay hatte die Idee für den Film zusammen mit dem Drehbuchautor Brian Steele und produziert den Streifen für sein Banner Hyperobject Industries zusammen mit Todd Schulman.

Details zum Plot werden noch geheim gehalten, aber ein Insider deutet an, dass der Film dem Film ‚Fresh‘ ähnelt, dem Dating-Thriller mit Daisy Edgar-Jones und Sebastian Stan in den Hauptrollen, der Anfang des Jahres veröffentlicht wurde. Bollig hat für ihre Horror-Kurzfilme ‚Asking for a Friend‘ und ‚The Fourth Wall‘ viel Beifall geerntet. Erin Westerman, Präsidentin der Produktionsabteilung von Lionsgate, sagte in einem Statement: „Ihre Filme kommen direkt aus einer Horror-Sensibilität, die sie ihr ganzes Leben lang verfeinert hat, und ‚Breeders‘ ist ein perfektes Beispiel dafür – es wird furchteinflößend sein und Olivia Cooke ist perfekt dafür. Es ist auch sehr aufregend, mit Adam zusammenzuarbeiten, der die Idee hatte und Kelseys Projekt mit Expertise und einem erstklassigen Gespür für die Geschichte leiten wird.“

Olivia Cooke spielte zuvor an der Seite von Riz Ahmed in dem Film ‚Sound of Metal‘.

©Bilder:Bang Media International