Regé-Jean Page (34) wurde dank Netflix und seinem Kostümknaller 'Bridgerton' der seit 2020 viele Zuschauer*innen begeistert, zum internationalen Star. Aber das war nicht seine erste Rolle: Findige Fans entdeckten Regé-Jean im siebenten Harry-Potter-Film, 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1'.

Vom Statisten zum Star

Am Dienstag (26. Juli) sprach Talker Jimmy Fallon den Londoner auf seine Statistenrolle an und fragte, ob Regé-Jean Spaß daran gehabt habe. "Ja, wahnsinnig", bestätigte der Star und empfahl es allen, die von einer Schauspielkarriere träumen. "Ich meine, das Beste an Statistenrollen, besonders bei so großen Filmen, ist, dass niemand dich im Hintergrund beachtet, darum kannst du wunderbar spionieren. Ich habe den Regisseuren bei der Arbeit mit diesen Schauspielern zugesehen, weiß, wo Emma Watson ihr Handy zwischen den Szenen versteckt… das ist alles kostbares Wissen. "

Was macht Regé-Jean Page bei Harry Potter?

Und wo könnte man sich schließlich stilvoller auf die eigene Karriere vorbereiten als bei einem derart erfolgreichen Franchise wie Harry Potter? Wer nun nach Regé-Jean Ausschau halten möchte, findet ihn als Gast bei Bill Weasleys Hochzeit mit Fleur Delacour, die von Domhnall Gleeson und Clémence Poésy gespielt wurden. Und wo ist nun Emma Watsons Top-Versteck fürs Smartphone? "Bei der Hochzeit war es unter der Tischdecke versteckt", verriet Regé-Jean Page, der aktuell in dem neuen Netflix-Hit 'The Gray Man' neben Ryan Gosling zu sehen ist.

Bild: John Nacion/startraksphoto.com/Cover Images