Robbie Williams wird ein Mashup seiner Musik und mit der von Ludwig van Beethoven herausbringen.
Das ehemalige Take That-Mitglied freut sich darauf, bald seine neueste Kreation, einen Track, der seinen 1997er Hit ‚Angels‘ und die ‚Unfinished 10th Symphony‘-Sinfonie des klassischen Komponisten vereint, auf dem Mobile Congress am Montag (28. Februar) in Barcelona zu präsentieren.

Der 48-jährige Popstar verriet gegenüber der ‚The Daily Star‘-Zeitung: „Ich freue mich auf die Vorschau dieser interessanten Version auf dem Mobile World Congress.“ Robbie hat seinem neuesten Werk aufgrund seiner Liebe zu den Fortschritten in der Wissenschaft, die „die Kunst jetzt ermöglicht“, eine moderne Wendung hinzugefügt, wobei die klassische Musik von der künstlichen Intelligenz gespielt wird. Der Musiker fügte hinzu: „Für mich ist es faszinierend, wie viel Technologie jetzt in der Kunst ermöglicht.“ Die Deutsche Telekom, die das Unternehmen hinter der künstlichen Intelligenz ist, freut sich „besonders“ über die Zusammenarbeit mit dem ‚Let Me Entertain You‘-Hitmacher. Claudia Nemat von der Deutschen Telekom verkündete in einem Statement: „Wir freuen uns besonders darauf, mit Robbie Williams an einem der besten Songs der Popgeschichte zu arbeiten, um die Möglichkeiten der KI-Kreativität zu erforschen.“

©Bilder:BANG Media International – Robbie Williams – SmukFest 2019 – Photoshot