Sienna Miller

TheNews2/Cover Images

Sienna Miller: Traumatisiert, nachdem Zeitungen sie abhören ließen

Sienna Miller (41) war traumatisiert, als ihr vor rund 20 Jahren klar wurde, dass ihre intimsten Geheimnisse nicht sicher vor der britischen Boulevardpresse waren. Die Erkenntnis machte sie so fertig, dass sie einen mehrwöchigen Aussetzer hatte. Der Abhörskandal schlägt bis heute hohe Wellen im Vereinigten Königreich und wurde durch Prinz Harrys Gerichtsklage erneut zum heiß diskutierten Thema.

BBC-Doku interviewt Opfer des Abhörskandals

Die BBC ließ in der neuen TV-Doku ‘Scandalous: Phone Hacking on Trial’, die am Donnerstag (15. Juni) ausgestrahlt wurde, Betroffene wie Hugh Grant und Paul McCartneys Ex-Frau Heather Mills sowie Sienna Miller zu Wort kommen. Das ehemalige Model erinnert sich daran, wie sie kurz nachdem sie herausgefunden hatte, dass sie schwanger war, von der Tageszeitung ‘The Sun’ angerufen wurde, die sich die Schwangerschaft bestätigen lassen wollte, um als erstes Blatt die Neuigkeit zu verkünden. Ihre damalige Publizistin Ciara Parkes erklärte: “Ich musste Sienna sagen, dass (die Sache mit der Schwangerschaft) herausgekommen war. Sie brach zusammen. Sie schrie sehr laut. Es war ein markerschütternder Schrei. Ich hörte, wie sie auf den Boden schlug.“

Sienna Miller verdächtigte ihre Freunde

‘The Sun’ ließ sich damals überzeugen, die Story nicht zu bringen, aber eine US-Zeitung griff sie auf und schließlich berichtete auch ‘The Sun’ in Großbritannien. “Ich hatte das Gefühl, jemand muss diese Geschichten verkaufen“, sagte Sienna in der Doku. “Und ich nahm mir die fünf Leute in unserem Leben vor, die es wussten, und ich befragte sie aggressiv. Ich stand unter solch einem extremen Druck. Und sagte ‘Einer von euch muss es sein, also wer ist es?’ Es gab viele Tränen und Unschuldsbeteuerungen.“ Die Schauspielerin begann, die Telefone ihrer Freundinnen zu benutzen, weil sie so paranoid wurde. “Es gibt sechs Wochen in meinem Leben, an die ich mich nicht erinnere. Ich erinnere mich nicht daran“, sagte sie. “Ich glaube, ich war so schwer traumatisiert, dass ich einen totalen Blackout hatte.“ Die Schauspielerin schloss 2021 einen Vergleich mit News Group Newspapers (NGN), die auch 'The Sun' veröffentlicht, über eine unbekannte Summe. NGN gab dabei jedoch bis heute nicht zu, Sienna Miller tatsächlich abgehört zu haben.

Bild: TheNews2/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Marie Nasemann: Das Hochzeitskleid hat sie schon

  • Angelina Kirsch: Aldi-Mode für kurvige Frauen

  • Neuer Film mit Woody Harrelson

  • Queen Elizabeth und Prinz Philip liebten Patzer im royalen Protokoll

    Queen Elizabeth and Prince Philip - 2011 - Kate and William wedding - Photoshot
  • Gigi Hadid: Süße Geburtstagsgrüße für Dua Lipa

  • Rebecca Mir bei ‚GNTM‘: Mit Babykugel zu Heidi Klum