Oliver Mommsen

Carmen Jaspersen/picture-alliance/Cover Images

TV-Star Oliver Mommsen: Mama räumt immer noch auf!

Oliver Mommsen hat ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter Claudia Mommsen (80). Der Schauspieler war ein Scheidungskind und wurde von seiner Mutter allein erzogen, was die Beziehung der beiden nur noch verstärkte.

"Ich bin kein Kind mehr"

Aber natürlich gibt es auch Konflikte. So muss der ehemalige 'Tatort'-Kommissar es aushalten, dass er manchmal nicht ganz für voll genommen wird. Er kann dann nur stöhnen: "Mami, ich bin 53, ich habe zwei erwachsene Kinder. Ich! Bin! Kein! Kind! Mehr!'", wie er im gemeinsamen Interview mit 'Bild' lachend erzählte. Aber das ficht Mama Mommsen nicht an, das geht in ein Ohr rein und aus dem anderen wieder raus. "Wenn meine Mutter bei mir ist, dauert es nicht lange, bis sie die Spülmaschine ausräumt, die Wäsche aufhängt, sinnlos viel Obst kauft oder meine Sachen umräumt", seufzte Sohnemann. Etwas, das sicherlich etliche erwachsene Kinder bei ihren Eltern beobachten können.

Oliver Mommsen wollte Berliner Gören

Oliver Mommsen ist sich allerdings sicher, dass er so nicht mit seinen mittlerweile erwachsenen Kindern Oskar (25) und Lotte (20) umgeht. Aber auch er ist stolzer Vater. "Ich habe mir immer gewünscht, Berliner Straßengören in die Welt zu setzen, die an der Ecke stehen und freche Sprüche absondern", erzählte der Darsteller unlängst der 'BZ'. "Da habe ich zwei von." Auch er hat ein gutes Verhältnis zu den beiden und berichtete strahlend: "Beide haben keine Angst vorm Leben, und neulich haben sie es auch mal zu uns gesagt: 'Danke für die echt lässige Kindheit.'"

Er ist aber auch realistisch genug, dass dies nicht alles von ihm gekommen ist, auch das Berliner Umfeld habe eine Rolle gespielt. "Das ist echt eine Überraschung, wenn du es mit erwachsenen Kindern zu tun hast und siehst, welche Einflüsse sonst noch mit hineingekommen sind", freut sich Oliver Mommsen.

Bild: Carmen Jaspersen/picture-alliance/Cover Images