Wayne und Annemarie Carpendale

picture alliance/dpa | Gerald Matzka

Wahnsinnig weltoffen: Wayne Carpendale ist stolz auf die Eigenständigkeit seines Sohnes

Wayne Carpendale (47) ist ganz der stolze Papa. Der Schauspieler ('Unter uns') erzieht mit seiner Frau Annemarie den fünfjährigen Mads. Die Familie nutzt die Zeit, in der ihr Spross noch nicht schulpflichtig ist, für ausgiebige Reisen.

Wayne Carpendale imponiert sein Sohn

Das gefällt nicht nur den Eltern, auch bei seinem Sohn bemerkt der Moderator, dass der Aufenthalt in fremden Kulturen einen Vorteil hat. "Er ist wahnsinnig weltoffen, im wahrsten Sinne des Wortes", schwärmte der Vater gegenüber 'Gala' über seinen Filius. "Er geht auf Erwachsene als auch auf Kinder zu, wenn er Fragen hat, wenn er spielen will. Das imponiert uns sehr und das macht uns auch ein bisschen stolz." Dies sei auch Teil der Erziehung, denn das Paar möchte einen selbstständigen und selbstbewussten jungen Mann in die Welt lassen. "Natürlich heißt jeder Schritt auch weg von dir", befand der Star und meinte schicksalsergeben: "Das ist Elternsein. Wir sind nicht die besten Freunde, wir sind die Eltern. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass er seinen eigenen Weg geht."

Respekt vor den Schulzeiten

Die schönen Zeiten, wo die Familie einfach die Koffer packt und für Wochen in fremde Gefilde verschwindet, sind aber bald vorbei, denn im Herbst kommt Mads in die Schule, dann müssen Wayne und Annemarie Carpendale wie alle die Schulferien nutzen, um in den Urlaub zu fahren. Sie sind aber überzeugt, dass sich ihr Kleiner behaupten wird. "Klar, Schule ist nochmal ein fetter Schritt", bemerkte Annemarie Carpendale gegenüber ‘Bunte’. Sie ist aber zuversichtlich. "Das werden wir wuppen wie alle anderen Menschen auch. Auch wenn wir großen Respekt davor haben. Vor allem vor der Uhrzeit." Wayne Carpendale und seine Liebste müssen sich dann an das Aufstehen am frühen Morgen gewöhnen.

Bild: picture alliance/dpa | Gerald Matzka

Das könnte dich auch interessieren

  • Rührende Geste in Malaysia: Michelle Yeoh bringt ihren Oscar ans Grab ihres Vaters

    Michelle Yeoh
  • Jennifer Knäble: Späte Mutterschaft sollte kein Problem sein

    Jennifer Knäble
  • Howard Carpendale litt unter Depressionen: Hilfe kam von seinem Sohn Wayne

    Howard Carpendale
  • Dagi Bee: Ausgeschlafen und ungestresst — trotz Baby

    Dagi Bee
  • Rebecca Siemoneit-Barum: Voller Vorfreude auf das erste Enkelkind

    Rebecca Siemoneit-Barum
  • Anne Wünsche: Das Baby tritt schon

    Anne Wünsche