Whoopi Goldberg und Jenifer Lewis sollen „so bereit“ dazu sein, den kommenden ‚Sister Act 3‘-Film zu drehen.
Der 66-jährige Star, der die Rolle der Deloris Van Cartier in der erfolgreichen Filmreihe darstellt, enthüllte, dass sie „alles tun wird, was [sie] kann“, um in dem dritten Film, der auf Disney+ erscheinen wird, wieder mit Lewis zusammenzuarbeiten.

In einem Gespräch mit Lewis bei ‚The View‘ erklärte Goldberg: „Du weißt, dass wir diesen Film drehen werden. Und ich würde alles dafür tun, um mit ihr zusammenzuarbeiten, weil es mit ihr einfach Spaß macht.“ Lewis, die in dem ‚Sister Act – Eine himmlische Karriere‘-Originalfilm von 1992 den Part der Michelle verkörperte, enthüllte, dass sie Goldberg dazu ermutigte, ihre eigene Singstimme in dem Film zu benutzen. Sie sagte: „Sie wollten meine Stimme verwenden und ich meinte zu Whoopi: ‚Schau‘ mal, du gehst einfach mit uns beiden vor diesen Spiegel, holst dir einfach eine Haarbürste und tust so, als wären wir 15 Jahre alt und tust so, als ob wir ‚Gladys Knight and the Pips‘ singen würden‘ und Whoopi machte es, sie gab alles beim Singen.“ Der ursprüngliche Film sah Goldbergs Charakter, die Lounge-Sängerin Van Cartier, dazu gezwungen, einem Kloster beizutreten, nachdem sie in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen worden war. ‚Sister Act 3‘-Produzent Tyler Perry erzählte zuvor, dass sich der kommende Film „mehr als alles andere“ um Goldbergs Charakter drehen würde.

©Bilder:Bang Media International