Wolodymyr Selenskyj hat erklärt, Russland versuche, die NATO zu „demütigen“.
Der ukrainische Präsident sprach während einer Videointervention auf dem NATO-Gipfel und forderte die Staaten auf, seine Armee weiterhin militärisch und finanziell zu unterstützen. Er sagte: „Damit wir die Überlegenheit der russischen Artillerie brechen können, die einen erheblichen Vorteil darstellt, brauchen wir viel mehr dieser modernen Systeme, dieser modernen Artillerie.“ Er fügte hinzu, Russland wolle „euch demütigen, so dass ihr völlig abhängig seid“. Die Ukraine profitiert von vielen Lieferungen aus vielen Ländern, sei es militärisch, finanziell oder humanitär. Vor kurzem verloren die ukrainischen Truppen die Kontrolle über die Stadt Sievierodonetsk, eine Schlüsselstadt in der Donbass-Region.
Der ukrainische Präsident forderte außerdem, dass Russland als „staatlicher Sponsor des Terrorismus“ anerkannt wird. Er schrieb auf Telegram: „Nur wahnsinnige Terroristen, die keinen Platz auf der Erde haben sollten, können Raketen auf zivile Ziele abfeuern. Und das sind keine ziellosen Raketeneinschläge in Kindergärten, Schulen, Einkaufszentren, Wohnhäusern, das sind kalkulierte Schläge der Invasoren.“ Er fügte hinzu: „Russland muss als staatlicher Sponsor des Terrorismus anerkannt werden. Die Welt kann und muss daher den russischen Terror stoppen.”

©Bilder:BANG Media International – President of Ukraine Volodymyr Zelenskyy – MAR 22 – GETTY – Address to the Nation