Xi Jinping und Wladimir Putin sollen im November am G20-Gipfel auf Bali teilnehmen. Es wird davon ausgegangen, dass die chinesische und die russische Führung in die indonesische Provinz reisen wird, um sich mit anderen Mitgliedern der G20, dem zwischenstaatlichen Forum aus 19 Ländern und der Europäischen Union (EU), zu treffen, dies verriet ein Berater des indonesischen Präsidenten. Andi Widjajanto, ein inoffizieller Berater von Präsident Joko „Jokowi“ Widodo, der das National Resilience Institute leitet, bestätigte die Teilnahme gegenüberReuters und erklärte: „Jokowi sagte mir, dass Xi und Putin beide planen, in Bali mit dabei zu sein.“ Widodo erklärte gegenüber Bloomberg News, dass beide Politiker ihm versichert hätten, dass sie an der Konferenz teilnehmen würden. Die Reise wäre Xis erste Reise außerhalb Chinas seit Januar 2020, als er Myanmar besucht hatte. Seine einzige Reise außerhalb des chinesischen Festlandes führte ihn am 30. Juni nach Hongkong. In der Zwischenzeit gab es Druck, Putin aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine und des anhaltenden Krieges in dem Land von dem Gipfel auszuschließen. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, der zu der Teilnahme am G20-Gipfel eingeladen wurde, hatte zuvor verkündet, dass er Gespräche mit Putin führen möchte, um den Russland-Ukraine-Krieg zu beenden. Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos erklärte er: „Der Präsident der Russischen Föderation ist für alle Entscheidungen verantwortlich. Ich kann kein Treffen mit jemandem aus der Russischen Föderation außer dem Präsidenten akzeptieren.“

©Bilder:BANG Media International – Vladimir Putin- Mar 17- AVALON- Security Council meeting at the Kremlin – Moscow- Russia