Kanye West über seine Modemarke

Wusstest Du schon...

Seltener Auftritt: Sarah Jessica Parker zeigt ihre Töchter

Kanye West bezeichnet Yeezy als "Apple der Modewelt".
Damit bezieht er sich auf seine eigene Modemarke, die er mit der Elektromarke Apple vergleicht, die neben Samsung die beliebteste und erfolgreichste Marke für Handys, Tablets, Laptops und andere Elektrogeräte ist. Offenbar ist er also der Meinung, dass es nichts Besseres als Yeezy gibt, wenn es um Bekleidung geht.

Der 42-Jährige, der sich bereits 2009 mit Nike zusammenschloss, um seinen eigenen Skeaker, den Air Yeezy, auf den Markt zu bringen, ist sich sicher, dass seine Marke sich von allen anderen absetzt, weil er nicht dem Kreislauf der Modeindustrie folge. Beim Fast Company’s Innovation Festival verriet der Ehemann von Kim Kardashian West: "Wir setzen nicht selbst ein Ablaufdatum auf die Dinge. Die Konkurrenz, die da draußen ist, hilft einem mit der Zeit. Sie macht die Dinge besser. Sie zwingt einen als Künstler, die Dinge auf den Markt zu bringen, weil Yeezy das Apple der Bekleidung ist." Außerdem ist er fest davon überzeugt, dass seine Marke ein Überflieger ist, wie ihn die Branche noch nie gesehen hat. "Es gab früher keinen Apple der Bekleidung – so etwas gab es vorher nicht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emily Ratajkowski spendet Kleidung an Frauenhaus

Rita Ora testet neue Looks

Sharon Osbourne: Willkommen graues Haar

Was sagst Du dazu?