Kim Kardashian verkauft mit ihrer Marke SKIMS nun auch Bademode.
Die Unternehmerin ist seit Jahren erfolgreich mit ihrem Shapewear-Label im Geschäft. Auf Instagram hat sie nun eine aufregende Ankündigung für die Fans. „Ihr habt danach gefragt, wir haben zugehört. SKIMS SWIM wird diesen Freitag, den 18. März, gelauncht“, schreibt die 41-Jährige auf ihrem Account. Dazu veröffentlichte sie eine Reihe von Fotos, auf denen sie und weitere Models die Bademode präsentieren. Neben verschiedenen Bikinis ist auch ein Einteiler zu finden, der die Kurven des Reality-Stars betont.

Weitere Informationen gibt es auf dem Instagram-Profil von SKIMS. Dort wird die Linie als „brandneue Kategorie wegweisender Bademode“ angepriesen, „sowohl im als auch außerhalb des Wassers“. Alle interessierten Fans können sich auf eine Warteliste eintragen, um frühen Zugang zum Online-Shop zu erhalten.

Kim Kardashian selbst zeigt sich stolz auf ihr neues Modeprojekt. „Ich wollte wirklich Teile für jeden einzelnen Körper“, erzählt sie in ihrer Instagram-Story. „Wenn du dich also bedecken willst, benutz einen Sarong. Wenn du deine Arme bedecken willst, dann haben wir das. Ob du ein Triangel-Top willst oder deine Brust bedecken willst, wähle einfach was aus.“

©Bilder:BANG Media International – Kim Kardashian arrives at the after party for Saturday Night Live on October 10 2021 – Getty