Kaum blinzelt die Sonne hinter den Wolken hervor und die Temperaturen steigen um einige Grade, gehören Sonnenbrillen zum modischen Auftritt dazu . Die getönten Gläser vervollständigen nicht nur den Look und sind ein wichtiges Modeaccessoire, sondern sie schützen die Augen vor dem grellen Licht. Die UV-Strahlen können ungefiltert zu Krankheiten führen und lassen die kleinen Falten um die Augen stärker hervortreten.

Die Sonnenbrille schützt Horn- und Netzhaut und die Augenlider. Damit Sie der Sonne trendig entgegenschauen, sollten Sie zu Sonnenbrillen für Damen ohne Rahmen, in einer XL-Version oder zu sehr dunklen Brillen greifen. Die Klassiker Cat-Eye oder Butterfly, Aviator und getönte Gläser mit einer Hornfassung können immer getragen werden.

Modedesigner sind bei Damen Sonnenbrillen sparsam mit Farben

Obwohl wir gerne die Welt durch die rosarote Brille erblicken, sehen Designer bei Sonnenbrillen gerne Schwarz. Die dunklen Gläser wirken sehr elegant und passen zu jedem Outfit. Dadurch geben sie Sicherheit, was in der unruhigen Zeit von 2022 wichtig erscheint. Das französische Modelabel Celine ergänzt die dunklen Brillen mit klassischen Designs. Ob eine runde Retrofassung oder große Shades mit Ecken: Mit einer Celine Sonnenbrille zeigen Sie Zeitgeist.

Wer dennoch etwas Farbe auf seiner Nase haben möchte, greift zu Sonnenbrillen im XL-Format mit braunen Hornelementen oder zu silber glänzenden, futuristischen Brillen mit breiten Seitenrändern. Damit die dunklen Brillen zur Wirkung kommen, werden sie mit Goldschmuck ergänzt. Als Alternative kann ein monochromes, dunkles Outfit gewählt werden und mit einer Sonnenbrille in einer Neonfarbe in Szene gesetzt werden. Leuchtendes Pink, giftiges Grün oder strahlendes Gelb lassen kleine Brillen zum Hingucker werden. Sehr lässig wirken diese Sonnenbrillen mit einer Sportkleidung oder einer coolen Lederjacke und den passenden Jeans.

Mit angesagten Sonnenbrillen überraschen

Bei den Sonnenbrillen Damen haben sich 2022 einige Retrotrends eingeschlichen. An vorderster Stelle stehen die rahmenlosen Brillen, die an die 90er Jahre erinnern. Die Brillen haben keinen oder nur einen sehr dünnen Rahmen, punkten jedoch mit einer auffälligen Halterungen, die auch gerne Schmucksteinchen oder Goldringe eingearbeitet haben können. Eckige Brillen, die an die Matrix-Zeit der Jahrtausendwende erinnern, sind ebenfalls bei den Trendbrillen zu finden.

Im Gegensatz zu ihren Vorläufern zeigen sich die markanten Brillenfassungen deutlich größer. Besonders feminin und elegant ist eine Celine Sonnenbrille, eine Brille mit spitz zulaufenden Kanten in Form eines Katzenauges oder eine Brille mit Brillengläsern, die an Schmetterlingsflügeln erinnern. Diese Brillenformen sind als klassische Modelle stets aktuell und werden jedes Jahr in einer Neuinterpretation gezeigt.

Sonnenbrillen sollen die Gesichtsform unterstützen

Die aktuellen Trends bei sommerlichen Brillen sind so unterschiedlich, dass Frauen ihre Brillen entsprechend der Gesichtsform wählen können. Dabei gilt es, die Stärken der Gesichtsproportionen zu betonen und die Schwächen abzumildern. Wer ein kantiges Gesicht hat, kann die kräftigen Wangenknochen durch eine verspielte Sonnenbrille dämpfen. Ideale Formen für kantige Gesichter sind Cat-Eye-Brillen, die aktuellen randlosen Brillen oder Brillen mit runden Gläsern.

Runde Gesichter greifen zu eckigen Brillen, um den Kontrast im Gesicht zu erhöhen, während ein herzförmiges Gesicht durch eine zarte Brille harmonisch wirkt. Lediglich bei einer ovalen Gesichtsform hat die Form der Brille keinen Einfluss auf die Wirkung der Gesichtsform; hier kann eine Celine Sonnenbrille ebenso gewählt werden wir eine der vielen anderen, trendigen Sonnenbrillen für Damen.

Die Qualität ist bei den Sonnenbrillen entscheidend

Damit die Sonnenbrillen nicht nur gut aussehen, sondern die Augen bestens schützen, muss die Qualität der Gläser stimmen. Als einfache Faustregel gilt, dass der Blendschutz höher ist, wenn die Gläser eine dunklere Tönung aufweisen. Als UV-Schutz sollte ein Wert von UV 400 erreicht oder überstiegen werden. Dieser Wert gilt als EU-weiter Standard, dessen Einhaltung durch das auf der Innenseite des Sonnenbrillen-Bügels aufgedruckte CE-Zeichen bestätigt wird.

Die Sonnenbrillentrends 2022 zeigen markante Brillenmodelle mit dunkel getönten Gläsern. Sie passen sowohl zu einer sportlichen als auch einer eleganten Kleidung. Mit einer Celine Sonnenbrille sorgen Sie für französischen Flair im heimatlichen Sommer.

Foto: Adobe / LIGHTFIELD STUDIOS