Nicht ohne meine Linsen: Diese Stars lieben Kontaktlinsen

Wusstest Du schon...

Look des Tages

Sie sehen scheinbar immer perfekt aus, doch auch Stars und Sternchen sind bloß Menschen. Deshalb haben auch sie ihre Fehler – Sehfehler zum Beispiel. Gott sei Dank lassen sich Sehschwächen heutzutage auf stylische Art und Weise kaschieren.

Während einige dazu auf trendige Brillenmodelle setzen, entscheiden sich andere für Kontaktlinsen. Und manche ein Star trägt Linsen sogar aus rein ästhetischen Gründen. Beispielsweise, um die Augenfarbe zu wechseln.

Mut zur Kontaktlinse

Beim Sport bergen sie keine Verletzungsgefahr. Während der kalten Jahreszeit beschlagen sie nicht ständig und auch in den wildesten Nächten verliert man sie nicht. Ein Großteil aller Brillenträger kennt die Vorteile von Kontaktlinsen. Kein Wunder, dass zahlreiche Menschen mit Sehschwäche zumindest gelegentlich auf unsichtbare Sehhilfen zurückgreifen. Auch Stars und Sternchen wissen, dass Kontaktlinsen ihre Vorzüge haben.

Viele Prominente machen heutzutage kein Hehl daraus, Tag für Tag auf die unsichtbaren Sehhilfen zurückzugreifen. Von Sängerin Britney Spears bis hin zu Prinz William, Paris Hilton bis hin zu Orlando Bloom und Angelina Jolie bis hin zu Ben Affleck sind zahlreiche Promis bekennende Kontaktlinsenträger. Von transparenten bis hin zu farbverändernden Modellen mit Nutzungsdauern zwischen einem Tag und einem Monat tragen sie sämtliche Ausführungen über den Roten Teppich. Und auch im Bereich des Kostümbilds sind Kontaktlinsen heutzutage unverzichtbar.

Etwas Farbe für ein perfektes Image

Kennt irgendjemand die echte Augenfarbe von Kanye West oder Lupita Nyong’o, die ohne farbige Kontaktlinsen in den seltensten Fällen das Haus verlässt? Auch Hotelerbin Paris Hilton und Friends-Star Jennifer Aniston haben mit farbigen Kontaktlinsen regelmäßig ihren Auftritt perfektioniert.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt und In der Welt der Prominenten verbergen sich hinter einem Blick aus scheinbar blauen Augen oftmals einfach rehbraune, die blaue Linsen tragen. Um ihr Image als süß-charismatische Girls next Door zu perfektionieren, greifen zahlreiche VIP-Damen auf den Linsentrick zurück. Wo sie das gelernt haben? Wahrscheinlich auf den Sets ihrer Shows und Filme.

Überzeugende Filmauftritte dank Linsentechnikern

Schon mal vom Beruf des Lens Technician gehört? Heutzutage sind die „Linsentechniker“ ein Standard auf jedem Filmset, das etwas von sich hält. So wie Schauspieler für ihre Filmrollen regelmäßig ihren Charakter wechseln, wechseln sie dank professionellen Lens Technicians auch ihre Augenfarbe. In Filmen wie „Twilight“ oder „Fluch der Karibik“ waren Kontaktlinsen für den übernatürlichen Look der Charaktere alles entscheidend, aber auch für durchschnittliche Serien-Charaktere setzt man heutzutage auf Linsen.

Nicht immer sind es solche, die die Augenfarbe verändern. In einigen Fällen nutzt man auch intensivierende Modelle, um die natürliche Augenfarbe der Schauspieler auf dem Bildschirm zum Leuchten zu bringen. Die Kontaktlinsen werden extra für die Rolle der Schauspieler konzipiert und sind nicht für den Alltagsgebrauch gedacht. Einige davon werden in Handarbeit gefärbt und kosten über 1.000 Euro. Anders als Durchschnittslinsen für den Alltag sind die spezialangefertigten Filmmodelle oftmals kaum sauerstoffdurchlässig und dürfen deshalb nur über kurze Zeit in den Augen bleiben.

Foto: Adobe / llhedgehogll

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tommy Hilfiger enthüllt das Erfolgsgeheimnis seines gleichnamigen Modelabels

Helen Mirren: Schick durch den Lockdown

Tom Ford fühlt sich ‘zu verletzlich’, wenn er Strick trägt

Was sagst Du dazu?