Bruce Willis‘ Familie ist nach der Offenbarung erleichtert.
Vor wenigen Tagen gab die Familie des Hollywood-Stars bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen seine Schauspielkarriere beenden wird. Der 67-Jährige leidet nämlich an einer Sprachstörung namens Aphasie, die kognitive Funktionen beeinträchtigt. Doch nach der öffentlichen Bekanntgabe der Diagnose soll die Familie sehr erleichtert sein. Ein Insider verriet gegenüber ‘Us Weekly‘, dass die Kundgabe „in vielerlei Hinsicht ein Gefühl der Erleichterung“ bei Bruce und seiner Familie ausgelöst habe.

Zudem sei ihm „eine große Last von den Schultern gefallen.“ Der Informant weiter: „Bruce und seine Familie sind zutiefst gerührt von der großen Menge an Liebe und Unterstützung, die sie erhalten haben, seit sie die Diagnose öffentlich gemacht haben.“ Die Diagnose war nicht nur ein Schock für die Fans, sondern auch für Bruces 43-jährige Frau Emma. Das Paar hat zusammen die beiden Töchter Evelyn (7) und Mabel (9), für die das Model nun stark sein muss. „Die Diagnose war hart für Emma. Es ist nicht einfach zu sehen, wie sich die Gesundheit deines Ehepartners verschlechtert. Ihre Mädels sind noch so jung und Emma muss sich für sie zusammenreißen“, offenbarte ein Insider kürzlich gegenüber dem ‚People‘-Magazin.

©Bilder:BANG Media International – Bruce Willis – 2019 – Glass UK premiere – Famous