Loretta Lynn - Billboard Women in Music 2015 - Splash

Lynn

Country-Legende Loretta Lynn ist verstorben

Loretta Lynn ist im Alter von 90 Jahren gestorben.
Die Country-Ikone, die während ihrer Karriere mehr als 45 Millionen Alben verkaufen konnte, ist am Dienstag (4. Oktober) in ihrem Haus in Hurricane Mills in Tennessee aus dem Leben geschieden.

Die Familie der verstorbenen Sängerin verkündete in einem Statement: „Unsere geliebte Mutter, Loretta Lynn, ist heute Morgen, am 4. Oktober, friedlich im Schlaf zu Hause auf ihrer geliebten Ranch in Hurricane Mills verstorben.“ Lynn entwickelte sich zu einem der berühmtesten Country-Stars aller Zeiten, führte 16 Mal die US-Country-Charts an und erhielt insgesamt 18 Grammy-Nominierungen. Die Musikerin wurde im ländlichen Kentucky geboren und war eines von acht Geschwistern. Im Alter von 15 Jahren heiratete sie Oliver Lynn und das Paar blieb 48 Jahre lang zusammen. Lynn veröffentlichte im Jahr 1960 ihre Debütsingle ‚I’m a Honky-Tonk Girl‘, wobei ihre größten Hits Songs wie ‚The Pill‘, ‚Don’t Come Home a Drinkin‘ (With Lovin‘ On Your Mind)‘ und ‚You’re Looking At Country‘, waren. Die Sängerin wurde 1972 als erste Frau von der Country Music Association als Entertainerin des Jahres ausgezeichnet und war 1975 von der Academy of Country Music zur Entertainerin des Jahres gekürt worden. Lorettas letztes Album ‚Wouldn’t It Be Great‘ kam 2018 heraus, während ihre Biografie ‚Coal Miner’s Daughter‘ ein gleichnamiges Biopic inspirierte. Der gestorbene Country-Star hinterlässt vier ihrer sechs Kinder, Clara und Ernest, sowie die Zwillinge Peggy und Patsy.

©Bilder:BANG Media International – Loretta Lynn – Billboard Women in Music 2015 – Splash