Realitystar Filip Pavlović (28) weiß, dass als Dschungelkönig nun ein Termin den nächsten jagt, aber zumindest ist er wieder zuhause.

Endlich wieder Regen

Auf dem Rückflug von Südafrika freute sich der Hamburger auf die kommende Kälte. "Jetzt wieder lange Hose und Hoodie anziehen", offenbarte der Muskelmann gegenüber 'Bild'. "Es war zwar geiles Wetter in Südafrika, aber wenn du aus Hamburg kommst, bist du sch*** Wetter gewöhnt und freust dich drüber". Der ehemalige 'Bachelorette'-Kandidat bereitet sich darauf vor, dass die nächsten Tage weiterhin anstrengend werden, denn so als Dschungelkönig ist man gefragt. "Anscheinend habe ich sehr sehr viel vor. Ich verliere den Faden, hab’ nicht so den Überblick", gestand der sympathische Star im Gespräch mit RTL.

Filip Pavlović war zuletzt klarer Favorit

Wer Filip Pavlović im Dschungel sah, wusste, dass er zu den Favoriten um die Krone gehörte. Ja, Diven wie Harald Glöockler und Anouschka Renzi sorgen für Unterhaltung und Einschaltquoten, aber den Erfolg gönnt man doch jemanden, der sich für seine Mitstreiter*innen einsetzt, freundlich bleibt und sich ohne viel Gemaule seinen Aufgaben stellt. Und so schmolz Harald Glööcklers anfänglicher Vorsprung allmählich dahin, und am Ende konnte es dann keinen anderen Sieger als Filip Pavlović geben, der bei der Verleihung der Krone zugeben musste: "Du bist mit elf verrücken Leuten unterwegs, Jeder hat einen größeren Knacks als der andere." Das liegt nun hinter Filip Pavlović, der, wenn man ihm denn jetzt Zeit lässt, das Schietwetter von Hamburg wieder genießen kann.

Bild: picture alliance/dpa | Henning Kaiser