Auf der Überholspur: Formel-1-Experte Kai Ebel spielt bei „Unter uns“ einen windigen Diamanten-Hehler und bedroht Britta Schönfeld (Tabea Heynig). Auch im echten Leben ist die Schauspielerin einmal mit einem Messer bedroht worden und konnte sich in ihr Auto flüchten.

Statt Qualifying und Boxenstopp stehen für Kai Ebel jetzt Diamanten und Betrügereien auf dem Programm. Der Moderator und Formel-1-Experte spielt in der beliebten RTL-Serie „Unter uns“ den dubiosen Geschäftsmann Gero Mertens. „Ich spiele einen schmierigen Diamantenhehler. Das war eine ganz neue Erfahrung für mich und es hat großen Spaß gemacht auch schauspielerisch im Einsatz zu sein. Ich hoffe, ich habe mich hier nicht disqualifiziert…“schmunzelt der Sportreporter.

Monika Huber (Isabel Vollmer) hat von ihrem kriminellen Ex-Freund eine Diamanten-Kette bekommen. Doch diese ist gestohlen und Monika möchte sie loswerden: Natürlich möglichst gewinnbringend. Sie weiht Britta Schönfeld (Tabea Heynig) und Bambi Hirschberger (Benjamin Heinrich) ein und die Drei schmieden einen Plan. Sie wollen die Diamanten auf dem Schwarzmarkt loswerden und treffen dabei Gero Mertens (Kai Ebel). Der wirkt eigentlich wie ein seriöser Geschäftsmann, doch seine Auslegung des Gesetzes ist äußerst großzügig. Er will die Diamanten in seinem dubiosen Kundenkreis verkaufen. Als sich Mertens jedoch mit Britta alleine treffen will, werden die Drei skeptisch und Bambi versteckt sich am Übergabeort. Doch Mertens wird misstrauisch und setzt Britta unter Druck. Als Bambi aufzufliegen droht, will sie die Situation retten und schlägt den Hehler nieder. Doch der steht nicht mehr auf!

Bei den Dreharbeiten traf Kai Ebel auch Tabea Heynig wieder, worüber sich die Schauspielerin sehr freute: „Als ich erfahren habe, dass Kai Ebel die Rolle des Hehlers spielt, habe ich mir sehr gefreut! Wir kennen uns schon länger, ich war auch bei den Kunstausstellungen seiner Frau zu Gast. Kai war sowohl optisch, als auch schauspielerisch super vorbereitet. In seiner Rolle hat mich er mich mit einer Pistole bedroht, zum Glück ist mir das im echten Leben noch nicht passiert. Aber ich bin tatsächlich mal mit einem Messer bedroht worden und konnte mich in mein Auto retten.“

Kai Ebel wurde 1964 in Mönchengladbach geboren und studierte an der Deutschen Sporthochschule in Köln. 1988 fing er als Sportredakteur bei RTL an. Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer kennen ihn als Formel 1- Experte: Über 500 Mal kommentierte er das Geschehen aus der Boxengasse. Er moderierte zudem das „RTL Promiboxen“ und den „RTL Führerscheintest“ und stand u.a. bei „Alarm für Cobra 11“ (RTL), „C.I.S – Chaoten im Sondereinsatz“ oder „Let’s Dance“ vor der Kamera.

„Unter uns“, produziert von UFA Serial Drama, läuft von montags bis freitags um 17.30 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Foto: RTL / Stefan Behrens (honorarfrei)