Bisher unveröffentlichte Lieder von George Michael sollen endlich zu hören sein.
Die unbekannten Songs des verstorbenen Sängers wurden von seinem besten Freund und Songwriting-Partner David Austin entdeckt, der zuletzt dabei half, ein neues Biopic über den legendären Wham!-Star zu produzieren. Gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘ erklärte David: „Es gibt drei oder vier Aufnahmen, die fertiggestellt wurden. Nachdem Amy Winehouse verstorben war, holten sie all diese Demos aus den Schubladen und begannen, Leute dafür zu engagieren. Das würden wir niemals machen. Georges Werk ist ein komplettes Werk. Damit müssen wir arbeiten — und es gibt einige wenige Tracks, die fertiggestellt wurden.“

Mit den bisher unveröffentlichten Aufnahmen will Austin keinesfalls Geld verdienen. Vielmehr gehe es ihm darum, George Michaels Leben gebührend zu ehren. Im Gespräch mit den Reportern erklärt er deshalb, dass es niemals eine Hologramm-Show über den Sänger geben wird. „Ich habe mir einige solcher Shows angeschaut und sie waren sch***. Es war wirklich, wirklich armselig“, verrät er. Das neue Biopic ‚George Michael Freedom Uncut‘ soll Ende Juni in die Kinos kommen.

©Bilder:BANG Media International – George Michael Freedom Uncut – June 2022 – poster – Premier Comms PR