Heidi Klum

Ryan Hartford/INSTARimages.com

Heidi Klum: Das 'GNTM'-Finale 2024 hatte sie sich anders gewünscht

Heidi Klum (51) führt mittlerweile zum 19. Mal erfolgshungrige Model-Aspirantinnen durch eine bunte Folge von Challenges und Castings, Shootings und Coachings – mit einer tiefgreifenden Änderung: Bei 'Germany's Next Topmodel' können jetzt auch männliche Teilnehmer allwöchentlich darum kämpfen, das ersehnte Bild von Heidi zu erhalten, um weiter im Rennen zu bleiben. Während sie mit ihren Jungs hochzufrieden ist, ist die Moderatorin beim Gedanken an das Finale am Donnerstag (13. Juni) nicht ganz so happy.

Viele Stargäste, aber wo ist das Publikum?

Bis die Pandemie die Welt auf den Kopf stellte, fand das GNTM-Finale mehrmals in einer großen Arena vor Live-Publikum statt. Neben Freunden und Familien der Kandidatinnen waren bis zu 15.000 mitfiebernde Fans der Show vor Ort, um ihre Favoritin anzufeuern. Corona zwang die Show ins kleine Format, und dort will ProSieben sie offenbar weiterhin belassen. "Friends & Family" sind weiterhin dabei, aber die Fans können das Finale nur im TV oder Stream verfolgen. Auf die Frage, die ein Follower in einer Q&A-Runde stellte, warum es denn kein großes Publikum gibt, antwortete Heidi: "Ja, warum ist das Finale nicht mehr in einer großen Arena? Da müsst ihr den Sender ProSieben fragen. Ich würde das auch gerne wieder machen."

Heidi Klum schürt das EM-Fieber

Bei der Gelegenheit konnte Heidi Klum auch erklären, warum sie Bastian Schweinsteiger zum Finale eingeladen hat – der Fußballstar war mit der Modelsuche-Show bislang nicht in Berührung gekommen, weshalb manche Fans etwas verwirrt auf die Ankündigung reagierten: "Ich versuche, mir immer wieder etwas Neues zu überlegen. Da wir alle gerade im Fußballfieber sind, habe ich mir gedacht, lass uns doch mal was in die Richtung machen", erklärte Heidi die Überlegung dahinter. Damit geht in dieser Woche das Experiment mit den männlichen Models zu Ende – doch während die Moderatorin selbst sehr zufrieden mit ihren attraktiven und talentierten Kandidaten war und die WG auf Zeit so harmonisch verlief wie nie zuvor, sehnten sich nicht wenige Zuschauer*innen doch zurück nach Zickenkrieg und Spannungen. Selbst der bereits ausgeschiedene Heidi-Liebling Marvin (23) gestand in einem YouTube-Interview: "Ich bin ehrlich, ich gucke mir das seit 15 Wochen an und ich denke mir, es ist einfach so langweilig." Man darf also gespannt sein, wer sich für die 20. Staffel bei Heidi Klum bewerben darf.

Bild: Ryan Hartford/INSTARimages.com

Das könnte dich auch interessieren

  • Ab in den Käfig: Nathalie Volk wird MMA-Kämpferin

    Nathalie Volk
  • “Es wird dir nicht leichtgemacht”: Fiona Erdmann warnt vor dem Model-Business

    Fiona Erdmann
  • Rebecca Mir: Im Kreuzfeuer der selbsternannten Beauty-Polizei

    Rebecca Mir
  • Freude bei Barbara Meier: Baby Nr. 2 ist da

    Barbara Meier
  • Sorge um Sara Kulka: Video sorgt für Aufregung

    Sara Kulka
  • Seal: Datet er seine Ex-Angestellte?

    Seal - Nov 16 - Los Angeles - Photoshot