Back to the ’80s! Heidi Klums Models drehen ersten Werbespot

Wusstest Du schon...

Rita Ora: Ein Hauch von Nichts

Neon-Leggings, bunte Stulpen und toupierte XXL-Frisuren. Für den Videodreh in der siebten Folge von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ (Donnerstag, 18. März) geht es zurück in die 80er-Jahre.

„Ich mag diese knalligen, bunten Outfits. Das passt jetzt auch perfekt zu meinen Haaren“, Romina (21) aus Köln ist begeistert. „Wir feiern die ’80s!“, sagt Heidi Klum. „Die Mädchen haben drei Produkte zur Auswahl, von denen sie eines bewerben sollen. Ein witziger Slogan, verkaufsstarke Argumente und übertriebene Gestik und Mimik sind heute absolut erwünscht.“

Die Kreativität der Topmodel-Anwärterinnen ist gefragt: Für den Werbespot müssen sie sich nicht nur einen eigenen Text überlegen, sondern auch im Set spontan mit unterschiedlichen Requisiten interagieren. Retro-Radio, Stretching-Bänder oder Waschmittel?

Alysha (19) aus Berlin entscheidet sich zielsicher: „Ich bin sehr sportlich unterwegs, deshalb werde ich auf jeden Fall die Location mit dem Fitnessstudio nehmen und mir da eine coole Story überlegen.“

Gelingt es dem #GNTM-Model, mit kreativen Ideen beim Dreh des Werbespots zu begeistern?

Foto: ProSieben / Richard Hübner (honorarfrei)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andie MacDowell: So wichtig ist Beauty

Sarah Ferguson: ‚Diana würde zwischen Santa Barbara und dem Kensington Palace pendeln‘

Matt Damon will Rolle in jedem Steven Soderbergh-Film

Was sagst Du dazu?