Es wird gemunkelt, dass Johnny Depp nach den Verhandlungen sein Schauspiel-Comeback in ‚Beetlejuice 2‘ feiern könnte.
Fans haben die sozialen Medien mit dieser Behauptung überschwemmt, nachdem sie bemerkt hatten, dass der Name des Schauspielers auf einem Callsheet zu sehen ist, das man finden kann, wenn man bei Google nach dem Film sucht, der 2025 herauskommen soll.

Neben Depp (58) stehen Michael Keaton (70) und Winona Ryder (50), die beide Gerüchten zufolge ihre Rollen aus dem Original von Regisseur Tim Burton aus dem Jahr 1988 wieder aufnehmen werden, auf der Liste. Die Gerüchte machten die Runde, bevor die Jury in Depps Verleumdungsfall gegen Ex-Frau Amber Heard (36) entlassen wurde, um über die Fehde zu beraten.

Der Originalfilm von 1988 dreht sich um ein totes Ehepaar – gespielt von Alec Baldwin (64) und Geena Davis (66) – das als dusselige Geister wiederbelebt wird, die darauf versessen sind, eine störende Familie aus ihrem Traumhaus zu verjagen. Fans sagten, sie wären überglücklich, Depp in dem Nachfolger zu sehen – besonders nach seinen zermürbenden Tagen vor Gericht, um zu beweisen, dass er kein häuslicher Gewalttäter ist. Ein Fan sagt in den sozialen Medien: „Ich bin begeistert zu sehen, dass Johnny Depp zur Besetzung von ‚Beetlejuice 2‘ hinzugefügt wurde.“ Ein anderer findet: „Ich freue mich für Johnny! Robert Downey Jr. will Johnny für den nächsten ‚Sherlock Holmes‘!“

Andere Filmfans wiederum bezweifeln das Gerücht, wobei ein Skeptiker sagte: „Ihr Leute habt also eine Google-Suche nach ‚Beetlejuice 2‘ gemacht, gesehen, wie sein Name aufgetaucht ist, und denkt, dass das bedeutet, dass er darin gecastet wurde? LMAO! Ich kann verstehen, warum ihr zu ihm steht.“ Ryder, die Lydia Deetz in ‚Beetlejuice‘ spielte und ab Juli 1990 drei Jahre lang mit Depp verlobt war, hat ihren Ex-Verlobten Depp während seiner Rechtsstreitigkeiten verteidigt. Sie sagte, ihre Erfahrung mit dem Schauspieler sei „völlig anders“ als die Anschuldigungen, die Heard erhoben habe. Ryder sagte im Juli 2020 vor Gericht: „Ich kenne ihn wirklich und ehrlich gesagt nur als einen wirklich guten Mann – einen unglaublich liebevollen, extrem fürsorglichen Kerl, der mich und die Menschen, die er liebt, so sehr beschützt hat und ich fühlte mich sehr, sehr sicher mit ihm. Ich möchte niemanden als Lügner bezeichnen, aber aus meiner Erfahrung mit Johnny ist es unmöglich zu glauben, dass solche schrecklichen Anschuldigungen wahr sind.“

Ryder, die auch neben Depp in ‚Edward mit den Scherenhänden‘ zu sehen war, sagte außerdem zu dem Filmprojekt, sie sei „hoffnungsvoll“, dass ‚Beetlejuice 2‘ gedreht werden wird. Sie bestätigte am Dienstag (24. Mai) in einem Interview mit ‚USA Today‘, dass sie in der Besetzung auftreten wird, indem sie erklärte: „Ich bin dabei! Ich bin definitiv aufgeregt und ich bin wirklich hoffnungsvoll, dass es passieren wird. Der einzige Weg, wie wir es tun würden, wäre, wenn alles perfekt wäre und wir alle Leute hätten.“

©Bilder:Bang Media International