Joshua Jackson hat enthüllt, dass seine kleine Tochter unbedingt zu den Critics Choice Awards mitkommen wollte.
Der 43-jährige Schauspieler lief am Sonntag (13. März) mit seiner Frau Jodie Turner-Smith über den roten Teppich im Fairmont Century Plaza Hotel in Los Angeles und verriet, dass ihr Abend jedoch ganz anders verlaufen wäre, wenn ihr 23 Monate alter Nachwuchs Janie ihre Meinung durchgesetzt hätte.

In einem Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ witzelte Jackson: „Oh ja, sie kann reden! Also, als wir heute hierher gekommen sind, da meinte sie: ‚Ich komme mit euch zur Arbeit? Ich komme auch? Ich komme auch mit.'“ Doch der ‚Dr. Death‘-Darsteller bestand darauf, dass er nicht glaubt, dass seine Tochter in die Fußstapfen ihrer Eltern treten wird. Vielmehr ist er der Meinung, dass sie für etwas viel Größeres bestimmt sei. „[Eine] Schauspielerin zu sein, wird zu klein für sie sein. Sie wird die Welt regieren“, so der Star. Joshua wurde für seine Rolle in ‚Dr. Death‘ in der Kategorie „Bester Schauspieler in einer limitierten Serie oder einem Fernsehfilm“ nominiert und gab vor der Zeremonie zu, dass er sich vor der Preisverleihung in einem „Angstzustand“ befand, weil er keine Dankesrede vorbereitet hatte.

©Bilder:BANG Media International – Joshua Jackson and Jodie Turner-Smith Critics Choice Awards Mar 2022 Avalon