Mindy Kaling verspricht, ihr Bestes zu tun, um ‚Natürlich blond‘ gerecht zu werden.
Die Schauspielerin schreibt derzeit zusammen mit ‚Brooklyn Nine-Nine‘-Miterfinder Dan Goor das Drehbuch zum dritten Film um die ehrgeizige Anwältin Elle Woods. Reese Witherspoon schlüpft in ‚Natürlich blond 3‘ erneut in ihre berühmte Rolle. Die Erwartungen der Fans an die Fortsetzung sind gewaltig – und genau aus diesem Grund will Mindy auch nichts überstürzen.

„Ich liebe dieses Projekt. Ich bin so aufgeregt darüber. Wir arbeiten daran. Es geht ein wenig langsamer voran, als wir es gerne hätten. Aber der Grund ist, dass wir wirklich wollen, dass es gut ist“, erklärt die ‚Mindy Project‘-Schöpferin gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

Die 42-Jährige ist sich sehr bewusst darüber, wie viel die Filme den Fans bedeuten. „Ich betrachte es als Reeses ‚Avengers‘. Elle Woods ist ihr Captain America und deshalb willst du nicht die Person sein, die diese Geschichte vermasselt. Deshalb lassen wir uns einfach Zeit, weil wir wollen, dass es richtig gut wird“, fügt sie hinzu.

Mindy freut sich insbesondere über die Zusammenarbeit mit Jennifer Coolidge, die „urkomisch“ sei. „Alle Autoren würden töten, um für sie zu schreiben. Sie ist so witzig. Sie macht jedes Material besser“, schwärmt die ‚The Office‘-Darstellerin. Es sei ein echter „Jackpot“, ein Drehbuch für die Schauspielerin schreiben zu können.

©Bilder:Bang Media International