Prinz Harry besuchte am Sonntag (13. Februar) seinen ersten Super Bowl – seine Cousine Prinzessin Eugenie begleitete ihn.
Die beiden Royals trafen sich, um den 23:20-Sieg der Los Angeles Rams gegen die Cincinnati Bengals im SoFi-Stadion von Los Angeles zu sehen.
Der 37-jährige Prinz zog 2020 mit seiner Frau Meghan, Herzogin von Sussex, nach Montecito, nachdem er als ranghöchstes Mitglied der britischen Königsfamilie zurückgetreten war. Dass ihn seine Cousine begleitete ist nicht überraschend, denn Harry und Meghan stehen Eugenie (31) und ihrem Mann Jack Brooksbank sehr nahe. Meghan (40) und Eugenies Ehemann wurden nicht bei dem Spiel gesehen. Es wird vermutet, dass es das erste Mal ist, dass ein Mitglied der königlichen Familie Harry und seine Familie in den USA seit ihrem großen Umzug besucht.

Auch weitere Stars wie Kanye West, Beyoncé, Jennifer Lopez und Ben Affleck sowie Orlando Bloom und Katy Perry ließen sich den Super Bowl nicht entgehen. Bei der Halbzeitshow hatte 50 Cent einen Überraschungsauftritt, während Eminem, Dr. Dre, Snoop Dogg, Kendrick Lamar und Mary J. Blige auf der Bühne standen. Es war das erste Mal in der Geschichte der Halbzeitshow, dass fünf Musikstars gemeinsam auftraten.

©Bilder:BANG Media International – Prince Harry – Silverstone – March