Kris Jenner

Faye's Vision/Cover Images

Schock nach Routine-Check: Kris Jenner bricht in Tränen aus

Kris Jenner (68) passierte etwas, was man niemanden wünscht. Bei einer Routine-Untersuchung wurde bei dem Reality-Star ('The Kardashians') ein Tumor gefunden. Nun ist fast nichts, was den Kardashians passiert, privat und so ist es nicht verwunderlich, dass ein Trailer für die neue Folge der Reality-Serie die Amerikanerin zeigt, wie sie ihrer Familie davon erzählt.

"Sie haben etwas gefunden"

Sie sitzt hier mit ihrem Freund Corey Gamble (43) und ihren Töchtern Kim Kardashian (43), Khloé Kardashian (39) und Kendall Jenner (28) am Esstisch und wischt sich die Tränen weg. "Ich wollte euch etwas sagen. Ich hatte meinen Scan. Und das macht mich wirklich emotional, aber sie haben etwas gefunden." Dann gibt es weitere Aufnahmen, wo die Matriarchin besorgt, davon erzählt, dass man bei ihr "eine Zyste und einen kleinen Tumor" gefunden hat.

Wird Kris Jenner wieder gesund?

Das ganze Ausmaß der Erkrankung steht noch nicht fest, aber es wird mit Sicherheit Thema der neuen Staffel, die bis Ende Juli ausgestrahlt wird. Kris Jenner weiß auch, dass sie wohl genetisch vorbelastet ist, denn ihre Mutter Mary Jo Campbell (89) hatte im Laufe ihres Lebens mit Brustkrebs und Darmkrebs zu kämpfen und hat dies zum Glück auch überlebt. Ihre Tochter hat ihre Berühmtheit auch immer wieder dazu benutzt, um Frauen aufzufordern, sich routinemäßig untersuchen zu lassen. Mammographien können helfen, Krebs rechtzeitig zu erkennen. Nun kann man hoffen, dass Kris Jenners Tumor rechtzeitig erkannt wurde und sie wieder ganz gesund werden kann.

Bild: Faye's Vision/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Kim Kardashian West von Schwein über den Strand gejagt

  • Kris Jenner: Angst vor Gift

  • Kim Kardashian West möchte, dass Kanye West eine „große Rolle“ im Leben der Kinder spielt

  • Kylie Jenner: Unsicher wegen Babypfunden

  • Kanye: Kein Make-up für North!

  • Kim Kardashian: Jetzt wird sie Schauspielerin

    Kim Kardashian