Auf Instagram gab es am Mittwoch (16. März) süße Neuigkeiten von Panagiota Petridou (42). Die Moderatorin ('Biete Rostlaube, suche Traumauto') ist Mutter geworden — und das schon im Februar! Eine Überraschung nicht nur für ihre über 200.000 Follower.

Ein großartiger Grund

"Es gab einen großartigen Grund warum ich mich in letzter Zeit auf Instagram so rar gemacht habe", schrieb der TV-Star. "Still und heimlich bin ich im Februar Mama geworden. Es hat wirklich kaum einer gemerkt, weil ich nur einen kleinen Bauch hatte. Ich dachte ja selber schon, dass Baby kommt in der Garage zu Welt." Die Auto-Expertin wollte ihre Schwangerschaft eben für sich selbst abseits neugieriger Fotografen erleben: "Die Schwangerschaft war für mich ein privates Erlebnis, was ich für euch aber nun kurz zusammengefasst habe. Wir freuen uns sehr auf den Familienzuwachs und sind gesund und glücklich."

Panagiota Petridou schätzt ihr Privatleben

So privat wie sie ihre Schwangerschaft hielt, so privat ist Panagiota Petridou auch sonst. Wer der Vater des Nachwuchses ist, erzählt die Moderatorin daher auch nicht. In 'Bunte' hatte sie vor vier Jahren kurz und knapp bestätigt, dass sie in festen Händen "und sehr glücklich" ist. Im Gespräch mit 'Bild' ein Jahr später verriet sie, dass sie mit einem Düsseldorfer zusammen ist. Damals sprach sie auch schon über geplanten Nachwuchs: "Ja! Wir sind dran. Wenn et kütt, kütt et."

Jetzt ist es da. "Noch grooven wir uns noch in die neue Welt…" schrieb der Star. Immerhin versprach Panagiota Petridou in ihrem Posting, dass weitere Infos folgen werden: "Bald gibts mehr dazu, auch in unsere Podcast: DER SATZ DES PITAGYROS."

Bild: Britta Pedersen/picture-alliance/Cover Images