Zoe Saldana sprach darüber, dass es „bittersüß“ sein wird, ‚Star Trek 4‘ ohne Anton Yelchin zu drehen.
Die 43-jährige Schauspielerin wird ihre Rolle der Uhura neben anderen Stars wie Chris Pine, Zachary Quinto und Simon Pegg erneut aufnehmen, gibt jedoch zu, dass die Arbeit an dem Film ohne Anton, der 2016 im Alter von 27 Jahren auf tragische Weise verstarb, mit einem Gefühl der Traurigkeit geschehen wird.

Zoe verriet in einem Interview mit ‚Entertainment Tonight‘: „Wir sind aufgeregt. Offensichtlich ist es bittersüß, weil wir zum vierten Mal zusammenkommen und einer von uns nicht mehr bei uns ist, da Anton gestorben ist, aber wir haben ehrlich das Gefühl, dass wir zurückgehen und die ‚Star Trek‘-Familie zusammen zu halten, ist eine Möglichkeit, ihn in unseren Gedanken und Herzen wirklich am Leben zu erhalten, weil er so ein großer Fan war. Und er war ein so hingebungsvoller Künstler für das Handwerk und auch für ‚Star Trek‘. Es wäre also großartig, wieder an die Arbeit zu gehen und mit der Gruppe zusammen zu sein.“ JJ Abrams hat angedeutet, dass die Dreharbeiten Ende des Jahres beginnen und dabei sowohl Originaldarsteller als auch einige Newcomer mit von der Partie sein werden.

©Bilder:Bang Media International