Zurück zur Natur lautet das Motto von vielen Prominenten. Im Grünen die Natur genießen, entspannen und im eigenen Garten arbeiten ist für viele Stars ein perfekter Ausgleich zur Arbeit.

Immer mehr Prominente entdecken die Ruhe im eigenen Garten für sich und schätzen eine abgeschiedene und geschützte Atmosphäre.

Gemüse und Kräuter im eigenen Garten anbauen

Viele Prominente und Stars schätzen den Anbau des Gemüses im eigenen Garten immer mehr. Die besten Beispiele dafür sind Julia Roberts, Meryl Streep, Jake Gyllenhaal und Liz Hurley. Julia Roberts besitzt auf ihrer Ranch in New Mexiko ein Gewächshaus, in dem sie für sich ihre Kinder eigenes Gemüse zieht. Auch Meryl Streep verbringt ihre Freizeit am liebsten im eigenen Garten. Liz Hurley verfügt über einen groß angelegten Gemüsegarten, über unzählige Apfel- und Birnbäume sowie ein bezauberndes Blütenmeer.

Der Trend geht vom Glamour zu mehr Authentizität und Natürlichkeit. Auch Nicole Kidman, Michelle Obama und Geri Halliwell legen besonderen Wert auf eine gesunde Ernährung und Tomaten, Salat und anderes Gemüse aus dem eigenen Anbau. Der vegan lebende Schauspieler Jake Gyllenhaal unterstützt sogar Schulen, um Kindern die Schönheit der Arbeit im eigenen Garten sowie eine gesunde Ernährung näher zu bringen.

Der Teich im eigenen Garten

Wasser wirkt ja bekanntlich beruhigend, entspannend und verbreitet eine mehr als angenehme Atmosphäre. Ein gutes Beispiel für einen eigenen Teich im Garten ist Will Smith. Unzählige Teichpflanzen umrahmen seinen kleinen See, sein riesiges Anwesen bietet unzählige verschiedene Entspannungsmöglichkeiten. Auch Viktoria Lauterbach hat sich für einen natürlichen Teich in ihrem Garten entschieden. Das Biotop freut auch die heimische Tier- und Pflanzenwelt und schafft eine bezaubernde Park-Idylle. Einen Pool hat ja beinahe schon jeder Promi in seinem Garten.

Allerdings geht das Motto für viele weg von der Luxusyacht und vom eigenen Pool, hin zum „Zurück zur Natur“, am besten im eigenen Garten. Dieses Motto gilt auch für die Sängerin Shakira, die bereits vor vielen Jahren das Gärtnern für sich entdeckte. Mit der richtigen Bepflanzung wird der Teich im eigenen Garten zudem noch zu einem richtigen Blickfang. Für einen besonders exotisch wirkenden Garten eignen sich beispielsweise Bambus, Schilf und verschiedene Rohrkolben-Arten. Wasserlilien und Seerosen gehören auch bei den Promis zu den beliebtesten Schwimmpflanzen. Wer direkt am Meer lebt, der hat natürlich nicht nur einen Teich im Garten, sondern den ganzen Ozean direkt vor der Haustür.

Natürlicher Sichtschutz für mehr Privatsphäre

Wer wünscht sich nicht diesen ganz privaten Bereich, in dem er einfach sein kann, wie er ist? Ein gutes Beispiel für einen schönen Sichtschutz zeigt Claudia Schiffer in ihrem Garten in Los Angeles. Umgeben von Hecken und hohen Bäumen schützt sich das Supermodel zusätzlich mit einem Holzzaun vor neugierigen Blicken und genießt ihre Oase der Ruhe.

Einen ebenfalls sehr weitläufigen Garten mit gutem natürlichem Sichtschutz besitzt Heidi Klum. Ein Pool und ein Trampolin sorgen zusätzlich für Abwechslung in ihrem privaten Garten. Einen geheimnisvollen Märchengarten mit bezaubernder Dornröschenhecke besitzt auch die Moderatorin Sonya Kraus, die den Platz unter der Kletterrose zu ihrem absoluten Lieblingsplatz macht.

Fazit

Gerade die Promis zeigen auf, wie wichtig ein geschützter Rückzugsraum für jeden ist. Viele schätzen es, diesen besonderen Ort fernab von jedem Trubel im eigenen Garten gefunden zu haben. Mit dem Motto „Zurück zur Natur“ wertschätzen viele Stars die Möglichkeit des eigenen Gemüseanbaus, eines Naturteiches im Garten und hoher Bäume oder Hecken als natürlichem Sichtschutz. Der eigene Garten wird somit zu einer Oase, einem geschützten Ort, an dem man einfach sein darf und leben kann.

Foto: Adobe / AYAimages