Spätestens seit Rihanna (33) im November in einem engen Kleid die Ehrung zur Nationalheldin ihres Heimatlandes Barbados entgegennahm, schwirrten Gerüchte im Raum. Wölbte sich da etwa etwas unter dem Stoff? Jetzt weiß man es.

Lizzo war die Erste

Am Wochenende waren die Sängerin ('Umbrella') und ihr Partner, Rapper A$AP Rocky (33, 'Praise The Lord'), in New York unterwegs — sie ist sichtbar schwanger und präsentierte stolz ihren Babybauch. Weltweit explodierte Social Media, und auch Promis eilten digital herbei, um ihrer berühmten Kollegin zum anstehenden Familienzuwachs zu gratulieren. Unter den ersten Glückwünschen waren die von Lizzo (33). Die Sängerin ('Juice') schrieb: "Ich bin so glücklich für Rih und Rocky, herzlichen Glückwunsch aaaaaaaaah!"

Eine Flut von Glückwünschen für Rihanna und A$AP Rocky

Auch Rapperin Nicki Minaj (39, 'Bang Bang') meldete sich auf Instagram zu Wort: "Ich freue mich so für dich, Mama. Du hast die Welt bereits erobert, so viel gegeben. Du musst niemandem mehr etwas beweisen. Du verdienst jetzt dein eigenes kleines Geschenk. Das ist eine ganz neue Ebene der Freude, welche mit Geld nicht zu bezahlen ist."

Hotelerbin Paris Hilton (40) ist davon überzeugt, dass Rihanna eine "unglaubliche Mutter" sein wird, während Rapperin Cardi B (29, 'WAP'), die selbst bereits zwei Kids hat, sich ganz aufgeregt gab: "OMG, herzlichen Glückwunsch!" Schauspielerin Yvette Nicole Brown (50, 'Avengers: Endgame') ist sich indes sicher: "Es wird das hübscheste und am besten gestylte Kind, welches die Welt je gesehen hat." Ob Rihanna so viel Aufmerksamkeit wohl vorausgesehen hatte?

Bild: RobinLori/INSTARimages.com