Amber Rose: ‘Ich lebe nicht für andere Menschen‘

Wusstest Du schon...

Jetzt ist es fix! Andy Serkis führt bei “Venom 2” Regie

Amber Rose gibt nichts auf die Meinung von Kritikern.
Die Ex-Frau von Wiz Khalifa zog dieses Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich, nachdem sie sich die Worte ‚Bash Slash‘ auf die Stirn tätowieren hatte lassen, ein Tribut an ihre Kinder Sebastian (7) und Slash (12 Monate). Dass sie damit bei vielen aneckt, ist der 36-Jährigen jedoch herzlich egal. „Nicht jeder lässt sich ein Gesichts-Tattoo stechen. Das ist das, was mich von anderen unterscheidet. Ich lebe mein Leben nicht für andere Menschen“, stellt das Model klar.

Sich selbst frei ausdrücken zu können ist Amber immens wichtig. „Wenn ich zulasse, dass mich Leute auf diese Weise beeinträchtigen, würde ich mich jeden Tag elend fühlen. Ich wäre nicht die tolle Mama, die ich bin. Ich wäre depressiv und voller Ängste“, fügt sie hinzu. „Ich liebe meinen Körper, ich fühle mich wohl darin und ich mache, was ich mit meinem Körper machen will… Du musst einfach sein, wer du bist und wenn dich jemand mag, schließen sie sich dir an und wenn nicht, dann passen sie einfach nicht zu dir.“

Tatsächlich plant die Unternehmerin, ihr Gesichts-Tattoo zu erweitern. „Ich habe darauf gewartet, dass Sebastian älter wird, damit ich sein Porträt machen lassen kann und später kann ich auch Slashs Porträt machen lassen“, freut sie sich im Gespräch mit dem ‚Stylish‘-Magazin von ‚Us Weekly‘.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?