Anne-Marie: Weinen macht happy

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Anne-Marie ist am glücklichsten, wenn sie weint.
Die Popsängerin überrascht mit der Aussage, dass sie es liebt, in Tränen auszubrechen. "Nicht nur glückliche Tränen – ich liebe es, meinen Emotionen freien Lauf zu lassen", führt die 29-Jährige aus. "Ich kann eine extreme Person sein. Meine Emotionen neigen also dazu, überhöht zu sein und ich kann sehr glücklich, sehr traurig oder sehr wütend werden. Ich fühle mich großartig, wenn ich weine – es ist dieses Gefühl der Erlösung."

Neben emotionaler Offenheit legt die Britin außerdem großen Wert auf gute Manieren. So ärgert sie sich auch schnell darüber, wenn ihre Höflichkeit nicht erwidert wird. "Wenn ich jemandem die Tür aufhalte und sie bedanken sich nicht, werfe ich ihnen normalerweise einfach ein Danke zurück ins Gesicht", offenbart Anne-Marie im Interview mit dem ‘Cosmopolitan’-Magazin.

Der ‘Friends’-Interpretin ist bewusst, dass sie sich viel zu lange damit abgekämpft hat, es anderen Menschen recht zu machen. Damit ist nun Schluss. "Nicht jeder wird dich mögen und du musst dir keinen Kopf darum machen. Ich habe zu viel Zeit damit verbracht, anderen zu gefallen", erklärt sie. "Inzwischen bin ich viel glücklicher und mache mir weniger Sorgen darüber, was die Leute von mir denken."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Minogue: So süß schwärmt sie von ihrem Freund

Cardi B kann sich vor Date-Angeboten kaum retten

Chrissy Teigen: Ihre Schwangerschaft bereitet ihr mentale Probleme

Was sagst Du dazu?