Arctic Monkeys: Charterfolg war ‚kompletter Schock‘

Wusstest Du schon...

Kommt Elon Musk etwa Amber Heard wieder näher?

Die Arctic Monkeys waren "geschockt", als sie 2005 vom Charterfolg ihrer Single ‚I Bet You Look Good On The Dancefloor‘ erfuhren.
Die britische Indierock-Band erreichte vor mittlerweile 13 Jahren mit ihrem Hit Platz 1 der britischen Single-Charts. Zwar hielt sich der Song nur eine Woche auf Platz 1, war jedoch anschließend 31 Wochen lang nicht aus den Top 100 zu verdrängen. Die damals weitgehend unbekannten Musiker hätten nie damit gerechnet, dass ein Song sie in den Charthimmel katapultieren könnte. Auch ihr 2006 veröffentlichtes Debütalbum ‚Whatever People Say I Am, I Am Not‘ schlug ein wie eine Bombe und bescherte ihnen erneut Platz 1 der britischen Charts sowie Platz 20 der deutschen Charts.

Im Gespräch mit ‚Apple Music‘ erinnern sich Frontmann Alex Turner und Drummer Matt Helders an den Augenblick zurück, als sie die unglaubliche Neuigkeit zum ersten Mal hörten. "Ich würde es definitiv als Moment einordnen, der sich damals surreal anfühlte. Wir gingen alle in das Pub in unserer Heimat und sie verkündeten, dass es die Nummer 1-Single war", schildert der Sänger. "Sie schalteten im Pub das Radio an und jeder sprang einfach auf. Jeder stand einfach auf dem Pooltisch und [hat gejubelt]." Matt fügt hinzu, dass keiner der Jungs auf die sensationelle Meldung vorbereitet war. "Alle anderen Dinge kann man ein bisschen kommen sehen und sich ein wenig darauf vorbereiten, aber das war einfach ‚Woah‘. Ein kompletter Schock", offenbart er.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Kim Kardashian West: Tristan schämt sich nur wegen seines Images