Aston Merrygold: Immer in Kontakt mit JLS

Wusstest Du schon...

Nick Carter: Er will seine Familie vor Bruder Aaron schützen

Aston Merrygold spricht die ganze Zeit über WhatsApp mit seinen JLS-Bandkollegen.
Die Chart-Gruppe kündigte Pläne für eine Reunion-Tour im Februar an und obwohl die Coronavirus-Pandemie sie gezwungen hat, ihr Vorhaben zu verschieben, hat Aston nun enthüllt, dass die Band während der Gesundheitskrise in ständigem Kontakt zueinander stand.

Regelmäßig schrieben sich die einzelnen Musiker bei WhatsApp und erkundigten sich nach dem Wohlergehen der jeweils anderen. Der 32-jährige Sänger, der die Gruppe mit Marvin Humes, JB Gill und Oritse Williams komplett macht, sagte nun der ‘Bizarre’-Kolumne der Zeitung ‘The Sun’: “Wir haben unsere WhatsApp-Gruppe, über die wir immer sprechen. Aber es war schön, auch einmal für alles den Pausen-Knopf zu drücken.” Ursprünglich hatte Bandkollege Marvin die Gruppe bereits 2016 wieder zusammenbringen wollen. Die Band hat ihr Wiedersehen aber nun auf 2021 verschoben. Aston hat den Fans allerdings bereits versprochen, dass es sich lohnen wird, zu warten. Er fügte hinzu: “Wir konnten uns eine Weile zurücklehnen und das Leben genießen. Wir können nicht abwarten, bis die Tour beginnt. Es wird unglaublich.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bülent Ceylan: Mehr Dialekt braucht das Land

Jennifer Aniston: Adoptiert sie oder adoptiert sie nicht?

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Sie haben sich getrennt!

Was sagst Du dazu?