Bibi Claßen: Sie bereut ihren ‚Wap Bap‘-Song nicht

Wusstest Du schon...

Christina Aguilera: So gut ist ihr neues Album „Liberation“

Bibi Claßen ist ihr ‚Wap Bap‘-Song nicht peinlich.
Der 26-jährige YouTube-Star musste sich vor zwei Jahren vielen Hatern stellen, die auf der Videoplattform mit unglaublichen 2,9 Millionen Dislikes auf seinem im Mai 2017 erschienenen ‚How It Is (Wap Bap …)-Song reagierten.

Die blonde Schönheit und Influencerin bereut ihr Gesangsprojekt jedoch kein bisschen und erklärte in einem aktuellen YouTube-Video, dass ihr der Song nicht peinlich sei und sie sich dafür niemals schämen würde. Die Arbeit an dem Projekt hätte ihr so viel Spaß gemacht und auch noch zwei Jahre nach der Veröffentlichung der Single ist sie der Meinung, dass der Song sehr cool ist, weshalb sie auch voll und ganz dahintersteht.

In dem YouTube-Video erzählt sie: "Ich schäme mich nicht dafür und ich würde mich niemals dafür entschuldigen, weil es mir in dem Moment einfach so viel Spaß gemacht hat und ich fand, dass es so ein cooles Projekt war. Von daher stand ich voll und ganz dahinter und stehe auch immer noch dazu."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„The Walking Dead“: Bekommt Bösewicht Negan seine eigene Geschichte?

ASAP Rocky: Jetzt schaltet sich Donald Trump ein

Katy Perry vor Gericht: Ist ihr Song „Dark Horse“ etwa geklaut?