Blac Chyna: Klage wird nicht abgewiesen

Wusstest Du schon...

Die Männerdomäne Hollywood

Blac Chynas Antrag auf Abweisung von Rob Kardashians Klage wegen Körperverletzung wurde abgelehnt.
Blac hatte im Februar einen Antrag auf Einstellung des Verfahrens gestellt – mit der Begründung, dass sie nicht die Absicht hatte "Rob Kardashian Schaden zuzufügen".
Ein Gericht hat nun jedoch entschieden, dass die Klage fortgesetzt wird.
Rob und seine Halbschwester Kylie Jenner hatten die Klage im Jahr 2017 eingereicht, in der der Socken-Designer behauptete, seine ehemalige Verlobte Chyna habe versucht, ihn mit einem iPhone-Kabel während eines Kampfes im Dezember 2016 in Kylies Haus zu ersticken.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Spice Girls: Ihre ‘Wannabe25’-EP erscheint!

Milla Jovovich wurde damals von “schmierigen älteren Typen” angemacht

Sir Ian McKellen: Neugierig auf seinen Tod

Was sagst Du dazu?