Boy George: Es existiert nicht nur ein homosexueller Typ

Wusstest Du schon...

Guns N‘ Roses: Kommt tatsächlich ein neues Album?

Boy George glaubt, die Gesellschaft müsse aufhören, die Kultur Homosexueller zu vereinfachen.
Der 57-jährige Sänger, der mit seinem androgynen Kleidungsstil und seiner Offenheit bezüglich seiner Homosexualität in den 80er Jahren ein Pionier der Schwulenszene war, glaubt, dass die Leute "dazu tendieren, die Dinge zu vereinfachen". Damit bezieht er sich auf Fragen der Sexualität und betont, es gebe nicht nur "einen homosexuellen Typus", genauso wie es diesen unter Heterosexuellen nicht gäbe. Gegenüber ‚BANG Showbiz‘ sagte der Musiker am Donnerstagabend (11. Oktober) bei den Virgin Holidays Attitude Awards in London: "Es ist eine witzige alte Zeit. Ich denke, wir leben in dieser komischen Zeit in der Geschichte, wo jeder denkt, er verstünde jeden, er verstünde die Schwulen, sie verstünden alle. Sie wollen uns alle in eine kleine Box packen und das Problem ist damit aber, und das sage ich seit dem Beginn meiner Karriere, es gibt nicht einen homosexuellen Typ; sie sind vielfältig, kompliziert. Nur weil du Make-up trägst und dich aufmotzt, bedeutet das nicht, dass du irgendwas mit anderen Menschen gemeinsam hast, die das auch tun. Was heute oft passiert ist, dass die Leute versuchen, die Dinge zu vereinfachen und ich will einfach in einer Welt leben, in der nichts davon von Bedeutung ist."

Obwohl der Culture Club-Frontmann denkt, als Star hätte man es früher leichter gehabt, akzeptiert zu werden, glaubt er auch, dass sich die "heutige Gesellschaft" für die LGBTQ-Gemeinde zum Besseren verändert hat, insbesondere im Vereinigten Königreich. Er erklärte: "Die Leute sind unglaublich, Menschen waren schon immer unglaublich – das Problem mit Bekanntheit und Ruhm ist, dass er dir die Fantasie vermittelt, du könntest sein, wer du sein willst, nur weil du berühmt bist. Aber [auch] in der alltäglichen Gesellschaft haben sich die Dinge verändert, die Menschen sind offener und reden mehr über die Dinge. Es ist großartig."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages