Camila Mendes: Tattoo ist Fake

Wusstest Du schon...

Aretha Franklin: Ein Geschenk des Himmels

Camila Mendes eröffnet: Das Valentinstags-Tattoo von Charles Melton war ein Streich.
Die 24-jährige Schauspielerin postete am Valentinstag (14. Februar) auf Instagram ein Foto ihres 28-jährigen Freundes, auf dessen Brustbein ein Tattoo mit dem Schriftzug "Cami" zu sehen war, eine Abkürzung ihres Namens. Da einige Fans das Tattoo für echt hielten, klärte die Serien-Darstellerin kurz darauf auf: Das Tattoo war nur ein Streich. Die aus der Netflix-Serie ‚Riverdale‘ bekannte Schauspielerin schrieb auf ihrem Twitter-Account: "Das Tattoo ist nicht echt. Ich dachte, das sei wegen dem klebrigen Rand herum offensichtlich, aber anscheinend war es das nicht."

In der Serie spielt Camila Veronica Lodge und Charles verkörpert den Riverdale High School-Fußballkapitän Reggie Mantle. Im August hatte Camila zum ersten Mal einen Instagram-Schnappschuss von sich und Charles gepostet, was die Spekulationen über eine aufflammende Romanze anheizte. Im Oktober bestätigte der Serien-Star dann die Beziehung zu ihrem Schauspielkollegen mit einem Bild der Turteltauben, auf dem ihr Liebster sie auf den Kopf küsst. Das Foto betitelte sie mit dem Wort "Meiner".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hannelore Elsner: Ihr Sohn trauert auf Instagram

Michael Wendler: Freundin unglücklich?

Bibi Claßen: Sie bereut ihren ‚Wap Bap‘-Song nicht