Der Herzog und die Herzogin von Cambridge spenden Millionen an Wohltätigkeitsorganisationen

Wusstest Du schon...

Robbie Williams singt bei der WM-Eröffnungsfeier

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge haben mithilfe ihrer Stiftung eine Spende von Millionen an 10 Wohltätigkeitsorganisationen abgegeben.
Die Stiftung des Paares wird das Geld unter zahlreichen Organisationen, die sich für mentale Gesundheit einsetzen, aufteilen.

Unter den Namen der karitativen Einrichtungen befinden sich Mind, Hospice UK, die Ambulance Staff Charity-Wohltätigkeitsorganisation, die Campaign Against Living Miserably-Kampagne, Best Beginnings, The Anna Freud Centre, Place2Be, Shout 85258, The Mix und Young Minds. In einem Gespräch auf dem Anwesen der britischen Königsfamilie auf Sandringham, das Anfang der Woche mit vier Vertretern der karitativen Einrichtungen geführt wurde, die von den Spenden der Royals profitieren werden, erzählte Catherine: "Über die letzten Monate waren wir alle von der unglaublichen Arbeit fasziniert, die die Ersthelfer und Rettungskräfte in Bezug auf Covid-19 leisteten, aber wir wissen, dass die Pandemie für viele von ihnen und für tausend andere überall in Großbritannien einen bleibenden Einfluss auf deren mentale Gesundheit haben wird."

William enthüllte zudem, dass er dankbar dafür sei, dass die Royal Foundation-Stiftung den Wohltätigkeitsorganisationen bei ihrer wichtigen Arbeit helfen könne.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Liebe auf dem Schulhof: Timothée Chalamet war der erste Boyfriend von Madonnas Tochter Lourdes

Tobias Schlegl über Lockdown-Kampagne: “Ironie gern mal tief ins Beatmungsgerät schieben”

Nach kontroverser Kampagne gegen den Lockdown: Jan Josef Liefers postet Klarstellung

Was sagst Du dazu?