Die Toten Hosen: Konzertabsage!

Wusstest Du schon...

Avril Lavigne: Seit einem Jahr vergeben!

Die Toten Hosen mussten ihr Konzert wegen Krankheit überraschend absagen.
Eigentlich stecken sie gerade mitten in ihrer Tour. Doch eine überraschende Krankheit ihres Frontmanns Campino machte ihnen nun einen Strich durch die Rechnung. So ließ die Band laut ‘Mix1’ über eine Pressemitteilung verlauten: "Leider müssen die Toten Hosen mitteilen, dass bei Campino heute Morgen ein Hörsturz diagnostiziert worden ist. Auf Anweisung der Ärzte müssen die Toten Hosen daher schweren Herzens den Auftritt heute Abend in der Berliner Waldbühne absagen." Man bemühe sich nun um einen Ersatztermin und werde diesen in der kommenden Woche verkünden können. Die meisten Karten für die ‘Laune der Natour 2017’-Konzertreihe der Düsseldorfer Rockband waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, weshalb die Musiker um Frontmann Campino schnell für Nachschub sorgen mussten.

So verkündeten sie im vergangenen Spätsommer auf Facebook: "Liebe Brüder und Schwestern! Danke für Euer Vertrauen und Eure Geduld. Der Ansturm Hunderttausender hat uns sprachlos gemacht und die Server zum Wackeln gebracht." Sämtliche Konzerte im November und Dezember in diversen Großstädten wurden hinzugefügt, sodass die Band insgesamt 23 Konzerte in Deutschland gab. Vor einigen Monaten hatte die Band einen herben Schicksalsschlag verkraften müssen: Wolfgang Rohde, der 13 Jahre der Schlagzeuger der Band war, erlag im April 2016 im Alter von 66 Jahren seinem Krebsleiden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen