Harry Styles: Musikalisch inspiriert durch Sex

Wusstest Du schon...

Michelle über ihre Ehe mit Barack Obama: “Mein Mann hat geliefert”

Harry Styles’ neue Musik wurde von "Traurigkeit und Sex" inspiriert.
Der Ex-One Direction-Star steht kurz davor, sein zweites Soloalbum ‘Fine Line’ zu veröffentlichen, bei dem er an allen Tracks selbst mitgeschrieben hat. Nun hat er neue Details zu der Platte ausgeplaudert. Laut Harry handle die LP von "typischen Sachen wie traurig zu sein, Sex zu haben und so weiter. Es dreht sich im Grunde um alles Wesentliche."

In der BBC Two-Show ‘Later…with Jools Holland’ verrät der 25-Jährige außerdem, welche Stars er zu seinen Lieblingskünstlern zählt und welche Songs er selbst gerne geschrieben hätte. "Wahrscheinlich ‘Right Down The Line’ von Gerry Rafferty. Ich liebe es einfach, es groovt. Oder alle Songs von Harry Nilsson. Wenn ich an Musik arbeite, höre ich viel von Nilsson an. Er ist gut darin, die Dinge nicht zu ernst zu nehmen, was ich denke ich selbst tun muss", gesteht der Mädchenschwarm. "Ich glaube, dass ich die Dinge manchmal zu ernst nehme."

‘Fine Line’ ist der Nachfolger von Harrys gleichnamiger Platte aus dem Jahr 2017. Die neue LP mache "viel mehr Spaß", macht der Brite seine Fans heiß. "Beim ersten Album versuchte ich glaube ich ein bisschen zu sehr, nichts falsch zu machen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Minogue: So süß schwärmt sie von ihrem Freund

Cardi B kann sich vor Date-Angeboten kaum retten

Chrissy Teigen: Ihre Schwangerschaft bereitet ihr mentale Probleme

Was sagst Du dazu?