Helen McCrory: Ihre Freunde ahnten nichts von ihrer Erkrankung

Wusstest Du schon...

Herzogin Meghan kann jetzt offen sprechen

Helen McCrorys Freunde erfuhren erst kurz vor ihrem Tod von ihrer Krebserkrankung.
Die britische Schauspielerin verstarb letzten Monat im Alter von 52 Jahren nach einem geheimen Kampf mit Krebs. Wie ihr Freund David Harewood nun enthüllt, hatte er bis zuletzt keine Ahnung, wie schlecht es der ‚Harry Potter‘-Darstellerin wirklich ging. Der Schauspieler hatte zwei Staffeln lang mit Helens Ehemann Damian Lewis an der Serie ‚Homeland‘ gearbeitet.

„Damian nahm ein paar Tage, bevor die Neuigkeiten öffentlich wurden, Kontakt auf und teilte es uns allen mit. Es war alles sehr, sehr verstörend. Niemand wusste es. Niemand von uns wusste, gegen was sie kämpfte“, offenbart David im Gespräch mit der Zeitung ‚The Daily Mirror‘. „Es war schockierend und unglaublich traurig. Damian hat so einen wundervollen Job geleistet, es alles in der Öffentlichkeit zu deichseln. Meine Gedanken sind bei ihm und ihren zwei jungen Kindern.“

Der zweifache Familienvater hatte nach dem Tod seiner Ehefrau mit einem emotionalen Tribut reagiert. „Sie war unglaublich heroisch in ihrer Krankheit. Natürlich witzig – großzügig, mutig, klaglos und sie erinnerte uns alle ständig daran, wie viel Glück wir hatten und wie gesegnet wir sind“, schrieb Damian in einem Beitrag für die Zeitung ‚The Sunday Times‘. „Ihre Großzügigkeit hat uns drei dazu ermutigt, zu leben. Lebt in Fülle, ergreift Chancen, habt Abenteuer.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ariana Grande: Heimliche geheiratet!

Camila Cabello und Shawn Mendes setzen sich mit der Calm-App für mentale Gesundheit ein

Mel B: Ehe mit Kleidungsvorschrift

Was sagst Du dazu?