Herzogin Meghans aufmerksames Geschenk an Herzogin Catherine

Wusstest Du schon...

Neues Projekt: Drake stellt vier Songs vor

Herzogin Meghan schenkte Herzogin Catherine bei ihrem ersten Treffen ein Smythson-Notizbuch.
Die 38-jährige Meghan brach das Eis mit dem eleganten Geschenk, als sich die beiden im Januar 2017 zum ersten Mal sahen.

In der neuen Biographie ‘Finding Freedom’ (dt. ‘Freiheit finden’), in der es um den Weg von Herzogin Meghan und Prinz Harry geht und die von den Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand geschrieben wurde, wird enthüllt: "Meghan kaufte der Herzogin ein Geschenk, die am Tag zuvor ihren Geburtstag gefeiert hatte. Das Smythson-Notizbuch aus weichem Leder half dabei, das Eis zu brechen, genauso wie auch Meghans Begeisterung über die damals 20 Monate alte Prinzessin Charlotte." Und auch in ihrem Interview zu ihrer Verlobung mit Harry schwärmte Meghan über die Familie ihres Liebsten, indem sie verriet: "Seine Familie hat mich mit offenen Armen willkommen geheißen. Die Familie war großartig und während der letzten anderthalb Jahre hatten wir einfach eine gute Zeit, sie kennenzulernen und sie haben mir stetig dabei geholfen, dass ich mich nicht nur als ein Teil der Institution, sondern auch der Familie gefühlt habe, was wirklich besonders war."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tiger Woods: Diese Doku wird ihm nicht gefallen

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Céline Dion: Brief an ihren verstorbenen Mann

Was sagst Du dazu?