Janelle Monae: Selbstfindung im Privaten

Wusstest Du schon...

Harry Styles: Headliner beim Pre-Super Bowl-Event

Janelle Monae denkt, dass die Entwicklung ihrer Musik außerhalb des Rampenlichts es ihr erlaubte, sich selbst zu finden.
Die 34-jährige Musikerin hat jahrelang als freie Künstlerin an Material gearbeitet und glaubt jetzt, dass es sich als hilfreich für ihre Karriere erwiesen habe. In der Privatheit und ohne den Druck von Erwartungen habe sie sich selbst finden können.

Im Gespräch mit der Zeitung ‘Guardian’ teilte sie nun mit: "Ich hatte Zeit, Nein zu Dingen zu sagen, die für mich nicht funktionierten. Ich hatte Zeit, mich selbst zu finden, mich auf einige der Hindernisse vorzubereiten, die mir auf meinem Weg begegnen würden, und zu verstehen, dass meine Geschichte nicht die Geschichte aller sein sollte." Trotz ihres Erfolges fühlt sich Janelle immer noch wohler zu Hause als auf glitzernden Showbiz-Partys. Sie erklärte: "Ich fühle mich viel wohler, wenn ich mich gemütlich in einem Zimmer einkuschele und ein Ibram X Kendi-Buch lese oder ‘Edward mit den Scherenhänden’ schaue, als auf einer Party Kontakte zu knüpfen." Scheint so, als wisse Janelle eben genau, was sie will.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Stimmt nicht für Kanye ab!

Sofia Richies Familie freut sich für sie

Milo Ventimiglia: Mehr Sicherheit nach Lockdown

Was sagst Du dazu?